Unterkunft in Argentinien


Es gibt verschiedene Möglichkeiten in Buenos Aires unter zukommen. Die teuerste Variante wäre eine möblierte Wohnung. Diese sind meist ganz neu eingerichtet und befinden sich oftmals in den bekanntesten Stadtteilen. Diese Wohnungen werden von Agenturen für einen maximalen Mietzeitraum von 6 Monaten vermietet. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit eine eigene Wohnung zu suchen, die durch Immobilienmakler oder Privatpersonen vermittelt werden.

Eine gute Alternative wäre ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft zu mieten. Diese werden meistens von Studenten vermietet, aber auch von Familien, die ein Zimmer in ihrer Wohnung frei haben. Der Durchschnittspreis liegt hier bei ca. 300 USD.