Die vier Wunderwelten Costa Ricas

Costa Rica ist ein kleines Land, die geographische und kulturelle Vielfalt könnte aber kaum größer sein. Während einer Fahrt von Ost nach West und von Süd nach Nord ändert sich die Landschaft so sehr, als würdest du verschiedene Länder durchqueren.Um die Besonderheiten der Regionen voll auszukosten, verweile am Besten immer etwas länger an einem Ort. Solltest du allerdings nicht viel Zeit haben ist es gut zu wissen, welche Region Costa Ricas für dich am interessantesten ist. Eigentlich wird Costa Rica in sieben Provinzen unterteilt, geographisch gesehen lässt sich das Land aber in 4 Gebiete unterteilen. Egal, für welches du dich während deines Aufenthalts entscheidest, Abenteuer und Entspannung warten hinter jeder Ecke.

Die Karibik

Der Name spricht Bände: unberührte Strände mit weißen Sand und türkisfarbenen Wasser; eine Unterwasserwelt in allen Regenbogenfarben. Der beständige Regen sorgt dafür, dass Berge, Täler, Flussufer und Regenwald über das ganze Jahr üppig und grün sind. Einheimische und Afro-Karibische Kultur vermischen sich zu einem hippen und lässigem Flair, der sich vor allem in der Essenskultur und Musik widerspiegelt.

Nordpazifik

Willkommen in der trockensten Region in Costa Ricas. Die Tage hier sind sonnenreicher als in anderen Teilen des Landes. Es gibt tropische Felder, wo Kühe vor der Kulisse semiaktiver Vulkane und wundervoller Seen grasen. Je näher du zur Küste kommst, desto mehr wird dir der Mix aus einheimischer Tico- und ausländischer Kultur auffallen.

Südpazifik

Hier treffen üppige, dichte Regenwälder und grüne Berge auf eine schroffe Küstenlandschaft. Es ist die artenreichste Region Costa Ricas, aber auch die einsamste. Touristen finden selten ihren Weg hier her, da es hinsichtlich Infrastruktur recht unterentwickelt ist; modische Hotels gibt es hier nicht und es ist auch nicht so einfach von A nach B zu kommen – genau das richtige für ein raues Robinson Crusoe Abenteuer.

Zentral Costa Rica

Hohe Bergketten, grüne Hügel und eine wunderschöne, leicht erreichbare Küste – Diese Region Costa Ricas ist besser entwickelt und du wirst hier auf viele Auswanderer treffen und hast bei der Unterkunftssuche die Qual der Wahl: Resorts, große Hotels mit moderner Einrichtung, Fastfood-Ketten, Restaurants mit internationaler Küche und Clubs. In Zentral Costa Rica befindet zudem das Central Valley: Vier Vulkanspitzen reichen aus dem Tal empor, von denen zwei noch aktiv sind.