Was du wahrscheinlich nicht über Namibia wusstest


Gut, wenn du dich das erste Mal mit dem afrikanischen Land beschäftigst, dann weißt du wahrscheinlich nicht viel. Dennoch kreuzt man beim Lesen der Reiseberichte doch immer wieder auf skurrile Fakten, die für Schmunzeln oder Verwunderung sorgen. Los geht’s!

Eine ehemalige deutsche Kolonie, aha, Rechtsverkehr!

Nein, eben nicht! Es wäre zu schön um wahr zu sein. In Namibia wird links gefahren. Warum? Bis 1990 stand es unter südafrikanischem Mandat. Und Südafrika ist bekanntlich eine ehemalige Britische Kolonie.

Townships gibt es nicht nur in Südafrika

Namibia stand wie oben schon erwähnt unter der Herrschaft Südafrikas. Das System der Apartheid herrschte also auch hier. Die schwarze Bevölkerung wurde daher in Homelands oder in Townships außerhalb der Stadt untergebracht. Diese bestehen noch bis heute fort.

Tierspotting mit Ansage

Bei einem Roadtrip durch die karge Mondlandschaft Namibias, kann es schon einmal vorkommen, dass du auch mal das ein oder andere Tier neben oder auf der Straße erblickst. Damit der Schock nicht so groß ist, wirst du durch Schilder am Straßenrand schon einmal darauf vorbereitet. Und dies sind nicht immer nur Schafe (aber sehr oft), sondern auch Zebras, Strauße, Wildpferde und Warzenschweine. Manchmal auch Menschen: an der Straßenseite oder auf der Straße sitzend.

Vorsicht, Sand!

Was, Sand in der Wüste Namib? Nein echt…! Wozu diese Straßenschilder? Auf einer Autofahrt durch die Namib ist es ja zu erwarten, dass man Sand begegnet. Und zwar jede Menge Sand. Wer allerdings schon einmal eine Autofahrt durch die Wüste hinter sich hat, wird schnell klein beigeben. Vorsicht vor dem Sand, der legt sich nämlich überall ab, wo er nur kann. Schlösser müssen abgeklebt und Kameraobjektive gut geschützt werden. Ebenso sollte man die Vorsichtsschilder mit der Beschriftung “Wind” sehr ernst nehmen, denn nachmittags kann es zu starken Sandstürmen kommen.

Unsere Mission

Unsere Mission ist es, Studenten einen Auslandsaufenthalt zu organisieren, der die persönliche Entwicklung fördert und neue Karrieremöglichkeiten eröffnet. Wir engagieren uns für sozialen, kulturellen und bildenden Austausch, der das interkulturelle Verständnis zwischen lokalen Gemeinschaften und internationalen Studenten fördert.

Info-Broschüre anfordern

Students Go Abroad - A product of Lumen Media Pte. Ltd.

+49 30 202 38411 | Berlin, Germany
+1 646 6613 138 | Los Angeles, U.S.