Länderinfo Thailand


Allgemeines zum Land

Einwohner: ca. 67,2 Millionen (Stand 2016)

Hauptstadt: Bangkok

Religion: Buddhismus (95%), Islam (4%), Christentum, Hinduismus, Animismus

Sprachen: Nationalsprache ist Thai

Ein kurzer Einblick in die Geschichte Thailands

Über die Geschichte der frühen Thaivölker ist wenig bis gar nichts bekannt. Ausführliche Aufzeichnungen gibt es erst seit dem Sukhothai Reich (1238-1438). Sukhothai gilt als die Wiege des heutigen Thailand. Im Jahr 1238 gründete der König Rama Khamhaeng das Reich Siam mit der Hauptstadt Sukhothai. Außerdem erklärte er den Buddhismus zur Staatsreligion und führte das thailändische Alphabet ein.

Im Jahr 1350 übernahm U Thong, ohne viel Blutvergießen, das Königreich und begann damit die Ayutthaya-Period. Das Ayutthaya Reich dauerte über 400 Jahre an. Durch Handelsabkommen mit westlichen Diplomaten und Kolonialmächten schafften es die Könige dieser Zeit, Siam weitgehend vor den Angriffen aus Kolonialstaaten zu schützen. Als einziges Land in Südostasien konnte Thailand bis heute stets seine Unabhängigkeit von westlichen Staaten bewahren .

Die nächste Herschafftsperiode in Thailands Geschichte bildet die Chakri Dynastie. Im Jahr 1767 wurde die Stadt Ayutthaya zerstört, woraufhin der General Chakri die bis heute regierende Chakri-Dynasie bildete und die Hauptstadt nach Bangkok verlegte. Die Könige dieser Dynastie öffneten Siam immer weiter für den Westen, schafften die Sklaverei ab und führten die allgemeine Schulpflicht ein.

Im Jahr 1932 wurde durch Aufstände unzufriedener Offiziere die Königsherrschaft abgeschafft und wenige Jahre später (1939) wurde Siam in Thailand umbenannt. Ein König hat Thailand aber trotzdem noch, dieser erfüllt heute aber eher repräsentative Pflichten.

Klima und beste Reisezeit

Das Klima in Thailand ist tropisch. Es lässt sich in zwei Zonen einteilen: Nordthailand und Südthailand. In Nordthailand gibt es drei Jahreszeiten: eine Trockenzeit zwischen November und Februar, eine sehr Heiße Zeit von März bis Mai mit Temperaturen über 35°C und eine Regenzeit von Juni bis Oktober. In Südthailand herrscht ganzjährig ein tropisches Monsunklima. Hier sind die Jahreszeiten weniger stärk ausgeprägt und es fallen ganzjährig Niederschläge. Im äußerstens Süden Thailands gibt es Regionen in denen immerfeuchtes tropisches Regenwaldklima herrscht.

Als ideale Reisezeit für große Teile Thailands empfehlen sich daher die Monate November bis März.