FAQ - Häufige Fragen zu einem Praktikum in Kanada


Hier haben wir für Dich die am häufigsten aufkommenden Fragen mit den passenden Antworten zusammengestellt. Wenn noch nicht alle Unklarheiten gelöst werden konnten kannst du uns gern jederzeit kontaktieren.


1.Wann sollte ich mich auf ein Praktikum in Kanada bewerben?

Deine Bewerbung für das Praktikum sollte mindestens 12 Wochen vor dem gewünschten Praktikumsstart bei uns eingehen. Einerseits, damit wir gemeinsam deine Bewerbungsunterlagen optimieren sowie anschließend das optimale Praktikum für dich finden können. Andererseits, weil die Beantragung des Visums für Kanada nicht ganz einfach ist und durch das Losverfahren der kanadischen Botschaft die Genehmigung eines Visums nicht garantiert werden kann. Wir sprechen vor Beginn der Vermittlung mit dir, welches Programm für dich in Frage kommt.

2. Was kann ich tun, wenn ich kein Visum für Kanada bekomme?

Sollte man nicht das nötige Glück haben, und bei der Zufallsziehung der kanadischen Botschaft kein Visum erteilt bekommen, ist das gar kein Problem. Durch das C50 ­Visum, welches für die Mitarbeit an karitativen, gemeinnützigen oder religiösen Organisation ausgestellt wird, kann jeder, der mindestens 19 Jahre alt ist, eine Arbeitserlaubnis ohne lange Wartezeiten und Bewerbungsprozesse für erhalten die eine Teilnahme von 4-16 Wochen ermöglicht. Diese Organisationen bieten Praktika in vielen verschiedenen Bereichen an: von der aktiven Mitarbeit im Tier­- und Umweltschutz bis hin zu Arbeiten im Bereich Marketing, Biologie, Psychologie, Forschung, Ernährungsberatung und vieles mehr. Fast jeder Praktikumsbereich kann mit dem Voluntern-Programm genauso abgedeckt werden, und das ganz unabhängig von der umständlichen Visumsbeantragung. Zudem werden die Einsätze von Universitäten in der Regel als Praktikum anerkannt.

3. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein C50­Visum zu erhalten?

Ein C50- ­Visum für Kanada kann ausschließlich über das Internship ­Programm einer Schule oder einer Agentur (studentsgoabroad bzw. deren Partnerorganisation in Kanada) beantragt werden.

Voraussetzung dafür sind:


  • gute Sprachkenntnisse in Englisch oder Französisch
  • Mindestalter: 19 Jahre
  • Mindestarbeitszeit: 20 Wochenstunden
  • die Leistbarkeit des Praktikumsaufenthaltes muss gegeben sein
  • Praktikanten im Bereich Tier­ oder Umweltschutz sollten körperlich fit sein


4. Wird das Praktikum vergütet?

Nein, in den allermeisten Fällen wird das Praktikum nicht vergütet. Jedoch bietet es dir tolle Möglichkeiten, dich in deinem Studien-­ oder Interessensbereich – sowie auch persönlich – weiter zu entwickeln, und deine Sprachkenntnisse in Englisch bzw. Französisch anzuwenden und zu verbessern. 

Praktika, die auf Basis des C50 Visums absolviert werden, sind ohne Ausnahme gemeinnützige Projekte und werden nicht vergütet. Jedoch werden bei Arbeiten im Bereich Tier­- und Wildschutz sowie im Bereich Natur­- und Umweltschutz in den ländlichen Gegenden Kanadas Unterkünfte kostenlos zur Verfügung gestellt.

5. Wie lange darf mein Praktikum dauern?

  • Mit einem Working Holiday Visum: bis zu 12 Monate
  • Mit einer Arbeitserlaubnis: bis zu 12 Monate
  • Mit einem C50­Visum: bis zu 16 Wochen