Praktikum in Singapur: Informationen zum Visum


Für ein Praktikum in Singapur brauchst du den "Working Holiday Pass". Wir haben alle wichtigen Informationen über das Visum und über die Beantragung für dich zusammengestellt.

Working Holiday Pass

Mit dem Working Holiday Pass darfst du in Singapur für bis zu 6 Monate leben und arbeiten – in allen Arbeitsbereichen. Das Programm gibt es seit 2007 und wegen steigender Beliebtheit werden die Richtlinien immer strenger. Vor einigen Jahren war es noch jedem offen, dieses Visum zu beantragen. Die Vergabe des Visums ist mittlerweile äußerst limitiert es werden nur gleichzeitig 2000 Visa vergeben. Zudem können nur Studenten aus bestimmten Ländern die Möglichkeit wahrnehmen, Singapur zu erleben und gleichzeitig internationale Berufserfahrung zu sammeln.  

Voraussetzungen für dieses Visum: 

  • Alter: 18 -25 Jahre
  • Studium in: Australien, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan, Neuseeland, Schweiz, UK, USA
  • Studium an: einer anerkannten Hochschule in den genannten Ländern
  • Eingeschriebene Studenten: bereits 3 Monate Vollzeitstudium absolviert
  • Absolventen: Vollzeitstudent und Resident

Insgesamt werden nur 2000 Plätze für das Working Holiday Program freigehalten. Sollte die Kapazität erschöpft sein, ist die Chance einer Ablehnung hoch. Hier musst du Geduld bewahren und dich erneut bewerben oder wir beraten dich bezüglich der Alternativen in Singapur. Nach Erhalt des Visums muss der Praktikant/ die Praktikantin innerhalb der folgenden 12 Monate nach Singapur einreisen. 

Weitere Information zu den Auswahlkriterien halten wir für dich in einer persönlichen Beratung bereit und kannst du direkt auf der Internetseite des MOM (Ministery of Manpower) tagesaktuell nachlesen.