Reisevorbereitung für deinen Aufenthalt in Madagaskar

Flug & Ankunft

Von Deutschland aus gibt es keine Direktflüge nach Madagaskar. Mit Air France kann man jedoch mit lediglich einem Zwischenstoppnach Madagaskar reisen. Es gibt aber noch viele weitere Alternativen, bei denen man mit zwei Zwischenstopps an sein Ziel kommt.

Visum

Für einen Aufenthalt bis zu 30 Tage bekommst du das Visum für Madagaskar direkt am Flughafen ausgestellt und musst die Gebühr von 31€ direkt bar in € oder $ bezahlen. Für alle Aufenthalte über 30 Tage muss das Madagaskar-Visum vor Einreise bei der Botschaft in deinem Heimatland beantragt werden. Dieses Visa erlaubt dir einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in Madagaskar. Weitere Informationen zu den Visumsbestimmungen erhältst du auf der Seite des Auswärtigen Amts (www.auswaertiges-amt.de)

Transport vor Ort

In Madagaskar gibt es viele verschiedene Wege der Fortbewegung. Für lange Distanzen sind Taxis und Flugzeuge das dominierende Fortbewegungsmittel. Für Kurzstrecken innerhalb der Stadt werden vor allem Minibusse, Tuk-Tuks und Rickshaws als Fortbewegungsmittel genutzt.

Impfungen

Vor einer Reise nach Madagaskar sollten folgende Impfungen aufgefrischt werden:

  • Tetanus
  • Hepatitis A und B
  • Diphtherie
  • Keuchhusten
  • Polio
  • MMR
  • Pneumokokken
  • Influenza

Bei Langzeitaufenthalten wird zusätzlich der Impfschutz für Tollwut und Typhus empfohlen.

Wer von einem Gelbfieber-Endemiegebiet nach Madagaskar einreist, muss einen Impfschutz gegen Gelbfieber vorweisen.

Weitere Informationen zu den empfohlenen Impfungen können auf der Seite des Auswärtigen Amtes gefunden werden (www.auswartiges-amt.de).