Praktikum oder Freiwilligenarbeit im nachhaltigem Tourismus in Samaná, Dominikanische Republik

Dauer
Arbeitszeit
Mindestalter
Ausbildung

Überblick: Praktikum im nachhaltigem Tourismus in Samaná, Dominikanische Republik

Der schnell wachsende Tourimus stellt eine ernste Bedrohung für die Flora und Fauna der Dominikanischen Republik dar. Samaná Bay ist nicht nur ein wichtiger Brut- und Aufzuchtsort für Buckelwale des Nordatlantiks, sondern auch das wichtigste Fischgebiet der Dominkanischen Republik, ein Handelshafen und eine wachsende touristische Destination. Während der Tourismus ein wichtige ökonomische Einnahmequelle ist, hat er doch eine signifikante Auswirkung auf das Marine Ökosystem an der Küste, welche Forschern und Aktivisten große Sorgen bereitet. Ein Großteil der Umweltzerstörung in den Küstengebieten ist auf die Gründung von großflächigen Hotelentwicklungen in Gegenden hoher Biodiversität zurückzuführen. Aber auch unkontrollierte Touraktivitäten, Mangrovenabholzung und Korallenriffschäden durch Tauch- und Bootstouren gefährden die Reproduktionsstätten für Wale und Schildkröten und verringern die Widerstandsfähigkeit dieser küstennahen Meeresökosysteme. Gerade die Küstengebiete sind somit schutzlos den Gewalten tropische Stürme ausgesetzt. 

Leistungen für deine Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Unser Service für deine Freiwilligenarbeit beinhaltet die aktive Unterstützung bei der gesamten Vorbereitung deiner Freiwilligenarbeit. Das Team unserer Partnerorganisation unterstützt dich, wo immer du es benötigst:

  • Platzierung in einem von dir gewählten Freiwilligenprojekt bzgl. deiner Fachrichtung, Dauer und deinem favorisierten Zeitpunkt
  • Unterstützung bei den Visaformalitäten
  • Informationen über günstige Flüge, Versicherungen, Impfungen und andere wichtige Reiseinformationen
  • Abholung vom Flughafen und Transport zum Busterminal Santo Domingo
  • Busfahrt von Santo Domingo nach Samaná inkl. Rücktransport
  • Unterkunft während der gesamten Zeit deines Freiwilligenprojektes (für die Unterkunft in einer Gastfamilie fällt eine extra Gebühr an)
  • In einer Gastfamilie: 2 Mahlzeiten pro Tag (in der WG: Selbstverpflegung)
  • Orientierung vor Ort durch einen Mitarbeiter unserer Partnerorganisation
  • Tipps und Informationen zu Freizeitaktivitäten sowie auf Wunsch Organisation von Adventurepaketen 
  • Sprachkurs Spanisch inklusive (6 Einheiten pro Woche)
  • Free WiFi bei deiner Arbeit (Mo-Fr)
  • Ansprechpartner unserer Partnerorganisation vor Ort während deiner gesamten Reise
  • 24h-Notrufnummer vor Ort
  • Regelmäßiges Treffen mit allen Freiwilligen vor Ort
  • Teilnahmezertifikat

Nicht enthalten:

  • Visum
  • Versicherung
  • Flug
  • Transportkosten vor Ort
  • In der WG-Unterkunft: Verpflegung (in einer Gastfamilie: 2 Mahlzeiten pro Tag)

Dein Ansprechpartner in der Dominikanischen Republik

Auf Grund seiner Leidenschaft fürs Reisen, das Erleben anderer Kulturen und die Sozialarbeit hat sich Manfred schon in den achtziger Jahren für Entwicklungsarbeit als Berufung entschieden. 1998 begann er damit, ein Straßenkinderprojekt in Caracas, Venezuela, zu leiten. Nachdem er dem Verein für 10 Jahre als Präsident gedient hatte, kümmerte er sich auch um die internationale Zusammenarbeit, den Kulturaustausch und die Freiwilligenarbeit dort.

Auf Grund des großen Erfolgs seiner Hilfsprogramme, konnte Manfred seine Organisation auch in der Dominikanischen Republik etablieren. Je mehr Menschen wirklich geholfen werden kann - desto besser! Die Koordination von Hilfsprogrammen in Zusammenarbeit mit Studentsgoabroad.com ist zusätzlich zu seinen wichtigen Aufgaben für seine Organisation auch weiterhin Teil seiner Arbeit, die er mit großer Begeisterung wahrnimmt. Mit Manfred steht dir ein langjährig erfahrener und sehr engagierter Ansprechpartner zur Seite. Sein Team hat bereits viele Volontäre erfolgreich betreut. 

Mehr !