Auslandssemester im Bereich tropische Biologie & Meeresschutz auf Bali, Indonesien

Dauer
16 Wochen
Arbeitszeit
4-6 Stunden
Mindestalter
ab 18 Jahren
Ausbildung
Studium im Bereich Biologie o.ä.

Überblick: Auslandssemester im Bereich Marine Biologie & Umweltschutz auf Bali, Indonesien

*** Bewerbungsfrist: 17.02.2019 ***

Das Tropical Biology & Marine Conservation Auslandssemester auf Bali fokussiert darauf spezifisches Fachwissen im Bereich der tropischen marinen Biologie und die Erhaltung dieser zu vermitteln und dieses direkt während der Mitarbeit an existierenden Projekten zu vertiefen. Bei diesen Projekten handelt es sich vor allem um Forschungsprojekte, die gegen die Probleme, mit denen unsere Weltmeere konfrontiert sind, ankämpfen um eine Verbesserung der Gesamtsituation zu erzielen.

Neben theoretischen Vorlesungen in Bereichen wie tropische Meeres-Ökologie, Ökotourismus oder tropischer Gartenbau, wirst du an zahlreichen Exkursionen teilnehmen, dich mit Fallstudien beschäftigen und eine eigene Projektarbeit durchführen.

In dem 16-wöchigen Semesterprogramm können bis zu 30 ECTS erreicht werden. Aber noch viel wichtiger als das sind die Erfahrungen fürs Leben, die du sammeln wirst sowie die Unterstützung der lokalen Gemeinschaft auf Bali, die in Verbindung mit den Studieninhalten steht.

Leistungen für das Auslandssemester auf Bali

Was in der Programmgebühr enthalten ist:

  • Immatrikulationsgebühr der Universtität in Bali
  • Gebühren für Exkursionen
  • Unterstützung bei den Visaformalitäten
  • Informationen über günstige Flüge, Versicherungen, Impfungen und andere wichtige Reiseinformationen
  • Information zu Unterkünften
  • Tipps und Informationen zu Freizeitaktivitäten
  • Ansprechpartner vor Ort während deines Semesters
  • Regelmäßiges Treffen mit allen Freiwilligen und Praktikanten vor Ort

Nicht enthalten:

  • Visa
  • Flug
  • Versicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Transport vor Ort
  • Flughafentransfer

Gesamtpreis

3690 $

Deine Ansprechpartner auf Bali, Indonesien

Die Praktika- und Freiwilligenprogramme auf Bali werden von Laura und Rifka koordiniert. Laura wurde in Surabaya geboren und ist vor 2 Jahren durch ihre Studium nach Bali gezogen. Mittlerweile studiert sie Cultural Studies im Masterstudiengang. Rifka kommt aus ebenfalls aus Indonesien. In ihrem vielfältigen Angebot auf Bali ist für jeden das perfekte Auslandsabenteuer schnell gefunden. Bei den beiden lebhaften Powerfrauen herrscht immer gute Stimmung im Büro. Nicht selten hört man hier laute Musik und ausgelassenes Lachen. Mit Spaß arbeitet es sich nunmal am besten! Und das merken auch die Freiwilligen und Volontäre, die sich hiervon nur zu gerne anstecken lassen. Die beiden Koordinatorinnen stehen dir während deiner gesamten Planung und des Aufenthaltes auf der Insel zur Seite. Aber nicht nur das: regelmäßig organisieren sie ein Treffen mit allen Volontären und Freiwilligen und geben dir Insider und Tipps mit auf den Weg, die garantiert für einen unvergesslichen Aufenthalt sorgen!