Auslandspraktikum in Tierschutz/ Tierpfleger in Indonesien (individuelle Suche)

Dauer
mind. 8 Wochen
Arbeitszeit
6-8 Stunden
Mindestalter
ab 18 Jahren
Ausbildung
abhängig vom Praktikum

Überblick Auslandspraktikum in Indonesien 

Absolvieren Sie ein Auslandspraktikum im Bereich Tierschutz/Tierpflege in Indonesien, welches Sie auf Ihre berufliche Praxis vorbereitet. Unsere Partnerorganisation vor Ort hat die Möglichkeit individuell einen Praktikumsplatz für Sie zu suchen.

Der Begriff Tierschutz umfasst alle gesetzgeberischen und praktischen Bestrebungen und Maßnahmen zur Sicherung des Wohlbefindens und des Lebens der Tiere, zum Beispiel die sach- und artgerechte Haltung und Nutzung von Tieren durch den Menschen, bzw. den sach- und artgerechter Umgang mit den Tieren. Die mitunter wichtigste Aufgabe des Tierschutzes ist der Schutz des Tieres vor den nachteiligen Einwirkungen durch den Menschen. Aber in besonderen Situationen wird auch der Schutz vor anderen Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen oder unheilbringenden Umwelteinflüssen angestrebt.

Man unterscheidet zwischen dem mittelbaren Tierschutz, bei dem die Beachtung der Interessen der Tiere nur eine beiläufige Folge der Handlungen darstellt (z.B. Verkehrs-, Heilmittel- und Waldschutzrecht, Tierdiebstahl oder Jagd- und Fischwilderei) und dem unmittelbaren Tierschutz, der direkt auf die Bewahrung des Lebens und Wohlbefindens der Tiere ausgerichtet ist (Schutz vor Schmerz, Leiden, Schäden oder Ängste).

Auch bei der Tierpflege geht es im Wesentlichen um die fach- und artgerechte Pflege, Betreuung und Zucht von Tieren in Tierheimen, Zoos, Forschungseinrichtungen oder Zuchtbetrieben. Der Beruf des Tierpflegers kann man in drei Tätigkeitsfelder differenzieren: Forschung und Klinik, hier liegen die Tätigkeitsschwerpunkte auf der Zucht und Aufzucht von Versuchstieren, Zootierpflege, Tätigkeit in zoologischen Gärten, welche Errichtung und Wartung der artgerechten Gehege, Fütterung und Pflege der Tiere umfasst und die Tierheim- und Pensiontierpfelge.

Leistungen für dein Praktikum auf Bali, Indonesien

Unser Service für dein Auslandspraktikum beinhaltet die aktive Unterstützung bei der gesamten Vorbereitung deines Auslandsaufenthaltes bzw. Auslandspraktikum. Das Team unserer Partnerorganisationen in den einzelnen Ländern unterstützt dich, wo immer du es benötigst:

Was in der Programmgebühr enthalten ist:

  • Bewerbungsmappen-Check
  • Individuelle Praktikumsvermittlung bzgl. Fachrichtung, Dauer und Zeitpunkt
  • Erstellung und Abwicklung des Vertrages zwischen dir und deinem Gastunternehmen
  • Informationen über günstige Flüge, Versicherungen, Impfungen und andere wichtige Reiseinformationen
  • Assistenz bei der Beschaffung wichtiger Visumsdokumente
  • Assistenz bei der Organisation eines Mietwagens oder eines Motorrollers
  • Welcomepackage mit SIM-Karte und Informationen zu Freizeitaktivitäten
  • Orientierung vor Ort durch einen Mitarbeiter der Partnerorganisation vor Ort
  • Tipps und Informationen zu Freizeitaktivitäten
  • Ansprechpartner unserer Partnerorganisation vor Ort während deines Aufenthaltes
  • Flufhafenabholung
  • 24h-Notrufnummer vor Ort

Nicht enthalten:

  • Flugkosten
  • Visumskosten
  • Versicherungskosten
  • Transport vor Ort
  • Unterkunfts- und Verpflegungskosten vor Ort

Deine Ansprechpartner auf Bali, Indonesien

Die Praktika- und Freiwilligenprogramme auf Bali werden von Laura und Rifka koordiniert. Laura wurde in Surabaya geboren und ist vor 2 Jahren durch ihre Studium nach Bali gezogen. Mittlerweile studiert sie Cultural Studies im Masterstudiengang. Rifka kommt aus ebenfalls aus Indonesien. In ihrem vielfältigen Angebot auf Bali ist für jeden das perfekte Auslandsabenteuer schnell gefunden. Bei den beiden lebhaften Powerfrauen herrscht immer gute Stimmung im Büro. Nicht selten hört man hier laute Musik und ausgelassenes Lachen. Mit Spaß arbeitet es sich nunmal am besten! Und das merken auch die Freiwilligen und Volontäre, die sich hiervon nur zu gerne anstecken lassen. Die beiden Koordinatorinnen stehen dir während deiner gesamten Planung und des Aufenthaltes auf der Insel zur Seite. Aber nicht nur das: regelmäßig organisieren sie ein Treffen mit allen Volontären und Freiwilligen und geben dir Insider und Tipps mit auf den Weg, die garantiert für einen unvergesslichen Aufenthalt sorgen!