Praktikum in Kanada: Informationen zum Visum

Visaanträge müssen rechtzeitig an die kanadische Botschaft eingeschickt werden, da nur ein gewisses Kontingent zur Verfügung steht. Hierfür bitte regelmäßig die Internetseite der kanadischen Botschaft prüfen.

Alle Programme haben eine Altersbegrenzung von 18 bis 35 Jahren, mit Ausnahme der reinen Arbeitserlaubnis. Diese kann auch über dem Alter von 35 Jahren erhalten werden. Für deutsche Staatsbürger gibt es die Möglichkeit, folgende Visa zu beantragen:

  • Working Holiday Visa: Eine 12 Monate gültige "offene" Arbeitserlaubnis für junge Erwachsene. Du benötigst hierfür keinen Arbeitgeber bei der Beantragung.
  • Internship Co-op Visa: Eine 12 Monate gültige Arbeitserlaubnis für Studierende und Auszubildende, die ein studien- oder ausbildungsbezogenes Praktikum in Kanada machen möchten und bereits einen Praktikumsplatz in Kanada haben.
  • Charity Visa: Ein bis zu 16 Wochen gültiges Programm, um wohltätige Arbeit zu leisten, z.B. in Communityprojekten, Tier- und Naturschutz. 

Working Holiday Visum

Das Working Holiday Visum ist die einfachste Möglichkeit, für ein Praktikum nach Kanada zu reisen. Es ermöglicht einen Aufenthalt von einem Jahr in Kanada. Zu beachten ist, dass es sich um ein kontingentiertes Visum handelt und dass die Visa quasi verlost werden. Das bedeutet, sind alle Visumsstellen vergeben, kann in diesem Jahr kein Visum mehr ausgestellt werden. Die Zahl der Bewerber übersteigt stark das Kontingent der Visa, da sich hierfür Abiturienten, Studenten und jegliche weitere Interessierte bewerben können, die den Anforderungen entsprechen. Von Vorteil bei dieser Visumsart ist, dass der Arbeitgeber beliebig gewählt werden kann und man auch nebenbei arbeiten darf. Du kannst dein Praktikum mit einem Working Holiday-Aufenthalt perfekt kombinieren.

Um ein Working Holiday Visum erhalten zu können musst du

  • bei der Beantragung zwischen 18 und 35 Jahre alt sein
  • zur Beantragung nach Berlin oder Düsseldorf reisen, um deine Fingerabdrücke abzugeben
  • deutsche Staatsbürgerschaft besitzen (Schweizer und Österreicher haben abweichende Visumsregularien)
  • ausreichend finanzielle Mittel von CAD $ 2500 vorweisen können
  • eine Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts besitzen
  • ein Rückflugticket bzw. ausreichend Geld für das Rückflugticket besitzen
  • ein Führungszeugnis beantragen
  • die Visumsgebühr von 250 CAD zahlen (ca. 170 Euro)

International Co-op (Internship)

Das International Co-op (Internship)-Programm richtet sich an Studenten, die an einer höheren Bildungseinrichtung eingeschrieben sind und für die Dauer von maximal 12 Monaten ein Praktikum in Kanada absolvieren möchten, um ihr akademisches Profil abzurunden. 

Die Praktikumsunternehmen müssen eine Voranmeldung für den internationalen Praktikanten ausfüllen und eine Gebühr an die Botschaft entrichten. Ist es dem Unternehmen wert, die Gebühr für dich zu bezahlen, dann musst du als Antragsteller in der Kategorie „International Co-op (Internship)“ folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und in Deutschland ansässig sein (Schweizer und Österreicher abweichende Regelungen)
  • bei der Beantragung zwischen 18 und 35 Jahre alt sein
  • über mindestens CAD $ 3.000 verfügen, um die anfallenden Kosten zu Beginn decken zu können (minimum 1000 CAD/Aufenthaltsmonat)
  • die Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts besitzen
  • eine Programmgebühr von 110 Euro zahlen
  • eingeschriebener Student oder Auszubildender sein
  • ein von deinem zukünftigen kanadischen Arbeitgeber unterschriebenes Praktikumsangebot bzw. einen Praktikumsvertrag vorweisen, der den Anforderungen deines akademischen Profils in Deutschland entspricht
  • zum ersten Mal einen International Co-op (Internship)-Antrag stellen

Du musst dir bei der kanadischen Regierung einen MyCIC Account anlegen und landest ebenfalls im Losverfahren. Der Vorteil an diesem Visum ist, dass es weit weniger Bewerber gibt und dadurch die Konkurrenz nicht so groß ist wie beim beliebten Working Holiday Visa. Sofern du die Voraussetzungen erfüllst, gibt es gute Chancen auf eine Einladung für dieses Visum. Ein bezahlter Nebenjob ist nicht erlaubt. Die Bearbeitung des Visums beträgt nach dem Einreichen aller Dokumente 8 Wochen, also ist eine rechtzeitige Anmeldung und auch etwas Glück erforderlich! 

Charity-Programm

Das Charity-Programm kann von deiner Uni als professionelles Praktikum anerkannt werden, ein Studium ist aber für die Bewerbung nicht erforderlich. Engagiere dich in den verschiedensten Bereichen wie im Tier- und Naturschutz auf dem Lande (z.B. Biologie, Zoologie, Umweltwissenschaften, Geografie) oder in Community-Projekten in den Städten (z.B. Marketing, PR, Finance, Fundraising, Recht, Soziales).

Das Freiwillige Praktikumsprogramm ist mit dem „C50 Work Permit“ möglich. Das Volunteer Visa ermöglicht dir eine Programmteilnahme in Kanada für einen Zeitraum von bis zu 16 Wochen, um freiwillige Arbeit zu leisten und wohltätige Organisationen damit zu unterstützen. Ausschließlich eingetragene Charity-Organisationen dürfen dich für dieses Visum einladen. Ein bezahlter Nebenjob ist nicht erlaubt. Du musst mindestens 18 Jahre sein, um am Charity-Programm teilzunehmen, kannst gerne älter als 35 Jahre sein. 

Hier die Fast Facts: 

  • Garantierte & unkomplizierte Vermittlung in eine Wohltätigkeitsorganisation
  • Unterstütze Gemeinschafts- Sozial- oder Umweltschutzorganisationen
  • Programmdauer von 2 bis 16 Wochen
  • Beantrage deine Arbeitserlaubnis direkt am Flughafen in Kanada
  • Branchen wie Soziales, Umwelt- & Klimaschutz, Administration
  • Verbessere dein Englisch oder/und Französisch
  • kein Studium erforderlich
  • ab 18 Jahren