Freiwilligenarbeit in Bali, Indonesien

Tauche während deiner Freiwilligenarbeit in den Himmel auf Erden ein, denn genau so beschreiben viele Besucher die Insel Bali. Kein Strand erscheint wie ein anderer, die exotischsten Blumen sind überall zum Greifen nah und wie verzaubert finden die kleinen Duftwolken der unzähligen Räucherstäbchen ihren Weg aus den Tempeln durch die Straßen. 

Erfahrungsberichte aus Bali

Auf einen Blick

timelapse

ab 4 Wochen

Alle Programme sind ab einer Mindestdauer von 4 Wochen verfügbar.

perm_contact_calendar

Programmstart

Die Programme starten jeden Montag.

language

Indonesischlevel

Grundkenntnisse sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich.

room

Programmort

Die Programme befinden sich im südlicheren Teil Balis sowie in der Region um Ubud.

Trauminsel mit Schattenseiten

Jährlich werden mehrere tausend Touristen von der Magie der kleinen Ferieninsel Bali angezogen. Der seit über 30 Jahren boomendet Tourismus ist ein wirtschaftlicher Segen für die einheimischen Bevölkerung. Doch der immer weiter wachsende Tourismus bringt auch seine Schattenseiten mit sich. Durch den Tourismus wurde beispielsweise das Plastik nach Bali gebracht. Bis heute weiß der Großteil der einheimischen Bevölkerung nicht wie sie ihren Müll ordnungsgemäß entsorgen und werfen ihn stattdessen einfach an den Straßenrand oder in Flüsse.  Keine 100 Meter neben den prächtig verzierten Eingangstoren von Hotels und Villen leben Menschen am Existenzminimum, umgeben von brennenden Müllhaufen aus Plastik.

Programminformationen

Sozialarbeit mit Kindern

Inspiriert dich eher die Freiwilligenarbeit mit Kindern, dann bietet dir unser Programm auf Bali sehr viele Möglichkeiten. Als Care-Volunteer kannst du verschiedene Waisenhäuser in unterschiedlichen Regionen unterstützen. Du willst unbedingt Kultur pur erleben? Dann ist eine Freiwilligenarbeit im Waisenhaus in Karangasem deine Bestimmung.

Allgemein fallen beim Volunteering in einem Waisenhaus die unterschiedlichsten Aufgaben an: 

  • Du wirst die Kinder mit dem Auto oder Roller zur Schule fahren und abholen
  • Die Kleinkinder beschäftigen, baden und füttern,
  • Bei alltäglichen Haushaltstätigkeiten helfen,
  • Durch Spiele oder Tänze in Englisch unterrichten,
  • Und ein kreatives Programm pro Woche planen.

Oder unterstütze als Volunteer das Community Projekt. Dieses Programm dreht sich um eine Kindertagesstätte für ärmere Kinder und ist einzigartig in Indonesien, da sich viele Familien nicht einmal die Schulbildung ihrer Kinder leisten können. 

Freiwilligenarbeit im Tierschutz

Schildkröten sind eine bedrohte Tierart. Natürliche Brutstätten wurden durch den Tourismus und das Müllproblem verdrängt und auf dem Schwarzmarkt wird immer noch mit Schildkröten gehandelt. 2006 wurde daher auf Bali ein Zentrum zum Schutz der Meeresschildkröten und der Aufzucht eröffnet. Hier wirst du als freiwilliger Tierschützer: 

  • Die Pools säubern,
  • Die Schildkröten füttern,
  • Schildkröten regelmäßig von Parasiten befreien,
  • Vor allem die Besucher durch die Aufzuchtstation führen
  • Und über die Schildkrötenarten aufklären.

Ähnliche Aufgaben erwarten dich auch im Vogelschutzprojekt in Ubud. Der Bestand des Bali Starlings wird als besonders kritisch angesehen, denn auch dieser sehr anmutige Vogel wurde durch die Expansion der touristischen Infrastruktur bedroht und konnte in seinem natürlichen Lebensraum nicht mehr überleben

Freiwilligenarbeit im Bereich der Schulbildung

Möchtest du als Volunteer in deinem Auslandsaufenthalt Kindern eine bessere Bildung ermöglichen, dann geben dir unsere Unterrichtsprojekte auf Bali dazu die Gelegenheit. Du kannst in verschiedenen Bildungseinrichtungen als Lehrer arbeiten: 

Das Fach Englisch ist hierbei eines der Wichtigsten. Nutze deinen Auslandsaufenthalt, um Gutes zu tun und helfe als Volunteer in einem Programm. Du wirst eine unvergessliche Zeit auf Bali verbringen und gleichzeitig die "Insel der Götter" von einer anderen Seite kennen lernen.

Freiwilligenarbeit im Umweltschutz

Die Organisationen, mit denen du zusammen arbeiten kannst, haben erkannt, dass besonders Bildung und Aufklärung einen nachhaltigen Schlüssel zum Naturschutz darstellen. In den größten Naturschutzorganisationen auf Bali kannst du dabei helfen, den Ökopark zu pflegen und gleichzeitig Locals auszubilden, die dann als Botschafter das Wissen in ihre Gemeinschaften tragen und erheblich die Umweltverschmutzung drosseln können.

Du kannst auch ein Projekt unterstützen, dass junge Frauen, in Englisch oder im Handwerk unterrichtet, um ihnen die Zukunftspersektive zu bieten, später ein eigenes kleines Geschäft zu eröffnen.

Wenn du gern mit kleinen Kindern zusammenarbeitest, dann bietet sich dir in Bali die Möglichkeit, die Gärten in den Vor- und Grundschulen zu kultivieren, mit den Schulkindern gemeinsame Müllsammelaktionen am Strand durchzuführen und somit den Schülern mehr Abwechslung im Schulalltag zu bieten.

Vorbereitung ist alles!

Bei allen Unterrichtsprojekten müssen Freiwillige Lehrpläne erstellen, in welchen grob die Unterrichtsideen aufgelistet werden. So können anfängliche Kommunikationsschwierigkeiten verhindert werden. Außerdem steigert eine gute Vorbereitung das Selbstvertrauen enorm. Denn es darf nicht vergessen werden, dass man vor mindestens 40 Kinderaugen stehen wird, deren Englischkenntnisse wortwörtlich noch in Kinderschuhen stecken.

Das könnte dich noch interessieren