FAQ - Häufige Fragen zu einem Praktikum in Portugal


Hier haben wir für Dich die am häufigsten aufkommenden Fragen mit den passenden Antworten zusammengestellt. Wenn noch nicht alle Unklarheiten gelöst werden konnten kannst du uns gern jederzeit kontaktieren.


1. Wird mein Praktikum in Portugal vergütet?

Die Praktika in Peniche werden generell nicht vergütet, jedoch ist der Flughafentransfer und die Unterkunft enthalten. Du hast außerdem die Möglichkeit, Kurse der Surf- und Tauchschule zu belegen.

2. Benötige ich ein Visum?

Solltest du Europäischer Staatsbürger oder Staatsbürgerin sein, benötigst du kein Visum für Portugal. Bewerber anderer Nationalität sollten sich mit der Portugiesischen Botschaft in ihrem jeweiligen Heimatland in Verbindung setzen.

3. Muss ich mich während meines Praktikums krankenversichern?

Sofern du nicht als ordentlicher Student an einer deutschen Universität eingeschrieben, und somit weiterhin pflichtversichert bist, musst du dich um den forfbestand deiner Krankenversicherung selbst kümmern. Für einen längeren Praktikumsaufenthalt solltest du dich zudem über eine spezielle Auslandskrankenversicherung informieren.

4. Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

Die Lebenshaltungskosten in Portugal entsprechen in etwa denen des EU-Durchschnitts. Da du während der Zeit des Praktikums eine Unterkunft gestellt bekommst, fällt diese Belastung weg. Selbstverständlich hängen die Ausgaben auch immer von deinem eigenen Lebensstil (Ausflüge, Shopping etc.) ab.

5. Kann ich in Portugal Geld abheben?

Du kannst an allen Geldautomaten ohne Probleme mit der deutschen EC-Karte Geld abheben. Die Gebühren dafür hängen von deiner Bank ab. Normalerweise liegen diese aber zwischen 5 und 7,50 €. Abheben mit einer VISA Kreditkarte ist, abhängig vom Kartenausgeber, oft kostenlos.

6. Wie sieht es mit den Temperaturen und klimatischen Bedingungen aus?

Portugal erstreckt sich aufgrund der langgezogenen Form über 3 Klimazonen. Im groben lässt sich feststellen, dass der Norden kühler und feuchter als der mediterrane Süden ist.. Lissabon und auch Peniche liegen in der gemäßigten, aber warmen Zone. Die Temperaturen liegen im Jahresdurchschnitt bei 15° C, wobei der Sommer selten die 30° C überschreitet und der Winter 10° C unterschreitet. Der Niederschlag nimmt in der kalten Jahreshälfte zu und zum Sommer ab.

7. Benötige ich spezielle Impfungen?

Grundsätzlich benötigst du keine speziellen Impfungen. Die normalen Impfungen wie Tetanus, Diptherie und Hepatitis sollten immer vorhanden sein.

8. Kann ich mein deutsches Handy nutzen?

Du kannst dein deutsches Handy und deine deutsche SIM-Karte in Portugal nutzen. Bedenke aber, dass bei jedem Anruf immer noch Roaming-Gebühren anfallen. Diese kannst du bei deinem Mobilfunkanbieter erfragen. Besitzt du einen deutschen Mobilfunkvertrag, hast du auch oft die Möglichkeit, deine Vertragsoptionen gegen eine einmalige Zahlung, auf das EU-Ausland auszudehnen. Ansonsten empfehlen wir den Kauf einer portugiesischen Prepaid-Karte. Diese gibt es von verschiedenen Mobilfunkgesellschaften (MEO, NOS und Vodafone). 

9. Brauche ich spezielle Impfungen?

Nein, es gibt für Australien keine vorgeschriebenen Impfungen. Sie sollten aber alle Impfungen haben bzw. auffrischen, die auch in Deutschland notwendig sind (z.B. Polio, Diphtherie, Tetanus). Sie sollten sich vor Ihrer Abreise in jedem Fall einmal beim Hausarzt durchchecken lassen. Sollten Sie für den Rückflug einen Stop in Asien oder Afrika eingeplant haben, müssen Sie sich vor in jedem Fall nach den erforderlichen Impfungen und Einreisebestimmungen erkundigen.

10. Wie komme ich zu meinem Arbeitsort?

Du wirst in unmittelbarer Nähe zum Einsatzort leben, daher benötigst du kein Bus- oder Bahnticket. 

11. Was für Freizeitmöglichkeiten gibt es?

Die Nähe zum Strand eröffnen dir sehr viele Freitzeitmöglichkeiten, sei es Surfen oder Tauchen. Die räumliche Nähe zu Lissabon (ca. 100km) bietet sich für einen Kurztrip ebenfalls an, um mehr von der portugiesichen Kultur kennenlernen zu können. An Freizeitmöglichkeiten wird es bei deinem Auslandsabenteuer nicht mangeln - sicher bekommst du einige Tipps deiner einheimischen Kollegen!