Unsere Highlights in 2016

Nur noch ein paar Tage übrig in 2016, welche wir natürlich alle für Familie und Ruhe nutzen wollen. Doch vorher möchten wir mit euch teilen, welche Storys und Erfolge das Jahr für uns zu einem ganz besonderen machte.

Auch wenn alle Praktikanten, Freiwilligen und Partner vor Ort Teil unseres Erfolges sind, gab es doch einige Storys, die uns besonders inspirierten.

Dominikanische Republik

  • Viel Engagement zeigte Maria, die bereits vor ihrer Freiwilligenarbeit in Samaná mit ihrer Band in einem kleinen Benefizkonzert Spenden für die lokale Organisation vor Ort gesammelt hat
  • 4 Freiwillige rufen ein Recyclingprojekt ins Leben, indem sie die Community über Recycling aufklären und sie zum gemeinsamen Umweltschutz aktivieren.
  • Durch den steigenden Support konnten neue Projekte in einem Krankenhaus unterstützt werden wie Zika-Prävention und Unicef-Brestfeeding-Projekt

Ghana

  • Ein neues Computerprojekt wurde ins Leben gerufen, in dem 168 Jugendliche an abgelegenen Gebieten Ghana’s kostenlos die Basics im Umgang mit dem Computer und Windows Programmen erlangen konnten.
  • Durch die Hilfe vieler Freiwillige konnte die Arbeit im Renovierungsprojekt intensiviert und vor allem auch das Interesse der lokalen Community an den Projekten geweckt werden

China

Bali 

  • Großes Herz zeigten Gisela und Joleen, die beide die Schulgebühren eines ihrer Schützlinge aus den Kinderheimen übernahmen.
  • Ein riesen Dankeschön auch an Jan, der bereits zum dritten Mal nach Bali zurückkehrte – und dieses Mal mit einer großzügigen Spende an die Vorschule in Kerobokan!
  • Natürlich danken wir auch Katharina, die mit einem riesen Sack voller Geschenke für das Kinderheim in Jimbaran zurückkehrte!
  • In 3 neuen Projekten in Ubud kannst du dich seit November 2016 engagieren!

Australien

USA

  • Ein großes Dankeschön senden wir an unsere fleißige Reporterin Darija in New York, die uns nicht nur unheimlich viele Insider Tipps zu den USA brachte, sondern auch half, die so ein oder anderen ulkigen Eigenarten der Amerikaner zu verstehen!

Was kommt in 2017?

Ein 4-wöchiges Intensivprogramm auf Bali, bei dem Studium und die Arbeit mit den Communities vor Ort miteinander kombiniert werden! In den letzten Monaten haben wir dafür bereits ausgiebig neue Partnerschaften geschlossen und zusammen mit einer der größten Universität Indonesiens das Programm ausgearbeitet: Lernen durch Exkursionen steht hier im Fokus! Dies wird bald neben dem Auslandssemester auf Bali im Bereich Architektur, Ingenieurwesen und Sport bei uns mit zur Auswahl stehen.

Wir wünschen allen eine frohe Weihnacht

und einen super Start ins neue Jahr 2017!