Testimonial ++ Internship ++ Great Britain

Von Spanischen nach England: David's Ingenieurpraktikum in London

Nachdem er zuvor ein spanischsprachiges Praktikum absolviert hatte, wollte David nun in ein englischsprachiges Land reisen, um dort neue Arbeitserfahrung im Bereich Ingenieurwesen zu sammeln. Seine Wahl landete auf London.

Was verschlug ihn ins Ausland?

Ich wollte schon immer ein Semester meines Studiums im Ausland verbringen. Denn wenn man erst einmal im Berufsleben steht, ist es schwieriger, eine solche Erfahrung zu machen. Nach dem Abitur habe ich bereits ein Praktikum in Spanien absolviert. Es war eine tolle Erfahrung! Deshalb habe ich beschlossen, wieder ins Ausland zu gehen, wenn sich mir eine gute Gelegenheit bietet. Ich hielt es für eine gute Entscheidung, für mein Pflichtpraktikum ins Ausland zu gehen und kann es jedem nur wärmstens empfehlen!

So kam er nach London

Da ich bereits ein Praktikum in Spanien gemacht habe, wollte ich mich nun auf meine Englischkenntnisse konzentrieren, um sie weiter zu verbessern. Schließlich werden heutzutage bei vielen Stellenangeboten gute Englischkenntnisse verlangt. Ich wollte allerdings nicht zu weit weg von zu Hause und entschied mich daher, in Europa zu bleiben. Da standen natürlich England und Irland ganz oben auf meiner Wunschliste.

Durch Students Go Abroad fand ich eine sehr interessante Firma in London. Nach einem Skype-Interview wurde ich dann auch von dem Unternehmen angenommen. Außerdem machte die Firma einen guten ersten Eindruck auf mich und ich war mir sicher, dass das Praktikum hier eine Erfahrung wert sein wird.

Das Praktikum in London

Ich habe mein Praktikum in einem Bauunternehmen im Zentrum von London gemacht. Dort war ich als Konstrukteur in der Produktentwicklung tätig. Meine Hauptaufgaben in dieser Abteilung waren die Neukonstruktion und Entwicklung von Standorten, die Berechnung und Analyse von Stabilität und Sicherheit sowie die Erstellung von Entwürfen. Mir gefielen meine Aufgaben und auch die Arbeitsatmosphäre war angenehm. Ich bin wirklich glücklich, dass ich dieses Praktikum gefunden habe!

After-Work-Life in London

In London kann man alles finden, was das Herz begehrt. Menschen jeden Alters und Interesses finden hier eine Menge interessanter Aktivitäten. Zunächst einmal bietet London eine Menge Sehenswürdigkeiten wie den Big Ben, London Eye, Piccadilly Circus, Tower Bridge und viele andere. Außerdem gibt es viele schöne Märkte, und obwohl London eine riesen Metropole ist, bietet sie viele Parks mit Seen und Flüssen. Kulturliebhaber kommen hier natürlich nicht zu kurz: Es gibt unheimlich viele verschiedene Museen, Musicals und Konzerte. Auch für Sportinteressierte gibt es viele Möglichkeiten. In den vielen Bars und Clubs lässt sich außerdem der ein odere andere schöne Abend verbringen. Obwohl die englische Küche nicht gerade als die schmackhafteste bekannt ist, findet man fast alles, was wir in Deutschland haben. Das Vorurteil gegenüber dem englischen Wetter kann ich übrigens nicht bestätigen. Es gab echt viele sonnige Tage und nur selten Regen.

Mein Fazit zum Auslandspraktikum

Im Allgemeinen bietet London alles. Jeder, der von Großstädten fasziniert ist, trifft mit London die richtige Wahl. Natürlich bietet London nicht die Natur, wie es andere Länder vielleicht tun. Die U-Bahnen sind wirklich überfüllt, vor allem zur Hauptverkehrszeit und die Lebenshaltungskosten sind relativ hoch. Aber das ist ok für mich, man muss eben damit zurechtkommen, wenn man in einer Großstadt leben will. Denn auf der anderen Seite bietet London eine Menge Vorteile und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Ich hatte wirklich eine tolle Zeit in London, in der ich meine Englischkenntnisse verbessern und Berufserfahrung sammeln konnte. Gleichzeitig hab ich eine neue Kultur und eine Menge neuer Freunde kennengelernt. Ich kann jedem ein Praktikum in London nur empfehlen!

This might also be interesting for you

Programs Abroad

  • Professional Internship

  • Volunteer Programs

  • Semester Abroad

  • Summer Courses

  • Language Travel

Berichte Weltweit