Cape Town - atemberaubend, faszinierend, vielfältig


Mit dem Diplom für mein Studium der Architektur stehe ich vor einem weiteren Fragezeichen. Ich durchforste das Internet auf der Suche nach einer Antwort. Studentsgoabroad.com heisst sie. „Ich fliege nach Kapstadt!“.

Grund ist ein Angebot für ein Praktikum in einem renommierten Architekturbüro. Die Vorbereitungen für meine Reise liefen dank SGA reibungslos ab. Mit viel Motivation und Neugier machte ich mich schliesslich im April 2008 auf den Weg in die wohl schönste Stadt der Erde. Um eine Wohnung und ein Auto musste ich mich nicht kümmern, da SGA diese zeitaufwendigen Aufgaben schon im Vorfeld für mich erledigte. Folglich konnte ich meine ersten Wochen in die Erkundung der Kapregion investieren.

...Ich gehe vor die Tür meines Apartments und sehe diese unbefleckte Schönheit der Natur. Nur eine Gondel (Cable Car) „schmückt“ den majestetischen Berg der seinem Namen alle Ehre macht....    

...Ich bin fasziniert von der Vielfalt. Menschen verschiedenster Herkunft, Tiere und Pflanzen, Landschaften, Strände, Clubs und Bars all das macht das Leben hier aus und doch muss ich um halb neun wieder zu Arbeit.... 

...Ich werde herausgefordert das Praktikum hat ernsthafte Strukturen angenommen doch meine Kollegen machen es mir leicht. Ich bin motiviert wie selten zu vor. Dieses Arbeitsklima werd ich wohl in Deutschland vermissen. Junge ambitionierte Architekten die man nicht nur als Kollegen sondern definitiv auch als Freunde bezeichnen kann...   

Dies sind nur einige Passagen aus meinen Aufzeichnungen aus Kapstadt. Die Zeit werde ich auf jeden Fall immer in Erinnerung behalten. Und so bald sich die Gelegenheit ergibt, sitze ich wieder im Flieger in die unglaublich vielseitige und atemberaubende Stadt am Kap.