Unterkunft während deines Auslandssemesters auf Bali


Du warst noch nie in Indonesien oder auf Bali und hast keine Ahnung wie und wo du während deinem Auslandssemester wohnen kannst? Kein Problem, wir haben dir hier die gängigsten Unterkunftsformen der Austauschstudenten auf Bali aufgelistet und wie du bei deiner Unterkunftssuche am besten vorgehen solltest.

Villa oder privates Haus

Die meisten Studenten entscheiden sich dazu eine komplette Villa während ihrem Aufenthalt in Bali zu mieten. Dies ist vor allem für diejenigen, die in einer Gruppe reisen die beliebteste Unterkunftsform. Allerdings stellt dies nicht die Art der Unterbringung wie die Einheimischen wohnen dar. Daher wird es hier eher schwer mit den Einheimischen und deren Lebensstil in Kontakt zu kommen.

Pro

Wenn du eine Villa auf Bali mietest hast du einen sehr hohen Lebensstandard und wirst zusammen mit deinen Freunde eine guten Zeit abseits des Unilebens haben. Vor allem wenn du Angst vor einem Kulturschock hast oder schnell heimweh bekommst wird dies die beste Option für dich sein.

Fast Facts

  • 250-400 USD Miete für ein Zimmer pro Monat
  • 2-5 Schlafzimmer in einer Villa
  • Privates Badezimmer
  • Meisten ist WLAN vorhanden
  • Klimatisiert
  • Meistens gibt es einen privaten Swimming Pool
  • Gemeinsame Küche

Homestay

Auf Bali gibt es viele sogenannte “Homestays”. Diese bieten eine gute Möglichkeit bieten die Lebensform der Einheimischen kennenzulernen und trotzdem etwas mehr Komfort zu haben. Auch wenn es oftmals  damit verwechselt wird, es handelt sich hierbei nicht um eine Gastfamilie. Ein Homestay ist ein kleiner gemütlicher Apartmentkomplex, der sich entweder innerhalb der Wohnanlage einer Familie befindet oder komplett privat ist. Meisten befinden sich hierbei drei oder mehr Räume nebeneinander, was ein gute Balance zwischen Privatsphäre und gesellschaftlichem Miteinander mit den Nachbarn bietet.

Pro

Wenn du dich dazu entscheidest in einem Homestay, der sich innerhalb der Wohnanlage einer Familie befindet, zu wohnen, hast du die Möglichkeit vollständig in die balinesische Kultur einzutauchen und einheimische Freunde zu finden. Allerdings musst du unabhängig und bereit sein neue Leute kennenzulernen während du auf Bali lebst.

Fast Facts

  • 150-320 USD pro Monat
  • Einzel- oder Doppelbett
  • Privates Badezimmer
  • Meist mit WLAN 
  • Entweder klimatisiert oder mit einem Ventilator ausgestattet

Kos Kosan

Indonesier, die von anderen Inseln kommen um auf Bali zu arbeiten kommen meist in sogenannten “Kos Kosan” unter. Dabei handelt es sich um Einzelzimmer, die entweder nur spärlich oder überhaupt gar nicht möbliert sind. Die meisten Einheimischen kaufen sich ihr eigenes Bett oder eine Matratze und andere kleine Möbel die sie brauchen.

Pro

Wenn du bereits in Bali oder Indonesien gelebt hast oder du schon zu 100 % in die asiatische Kultur eingetaucht bist, dann könnte diese Option für dich geeignet sein. Diese Option ist auch gut, wenn du nur ein sehr kleines Budget hast und dir der Wohnkomfort nicht so wichtig ist.

Fast Facts

  • 40-110 USD pro Monat
  • Matratze oder kein Bett
  • Entweder eigenes Badezimmer oder Gemeinschaftsbad
  • Manchmal mit Ventilator ausgestattet

Wie du eine geeignete Unterkunft findest

Auch wenn du dich vor deiner Abreise schon dazu entschieden hast wie du wohnen möchtest empfehlen wir dir trotzdem wie folgt vorzugehen:

  • Vor deiner Anreise: Buche für die ersten 2 Wochen deines Aufenthalts bereits im voraus online ein Unterkunft (Hotel, Hostel, Airbnb...)
  • Woche 1 & 2 auf Bali: Orientiere dich auf Bali und finde heraus, wo deine Uni ist und wo deine Kommilitonen leben.
  • Woche 3 auf Bali: Entscheide wo, wie und mit wem du gerne zusammenleben möchtest.

Wenn du dich dazu entscheidest in einer Villa zu wohnen ist es am einfachsten wenn du einen Makler beauftragst diese für dich zu finden. Entscheidest du dich in einem Homestay oder Kos Kosan zu wohnen ist die einfachste Möglichkeit Einheimische zu fragen, ob sie eine Unterkunft in der Nähe kennen.