Bitte wählen

870

Im Preis enthalten
EF Sprachschule in Rom, Italien

Leistungen für Ihre Sprachreise

Von Anfang bietet Ihnen unser Partner für Sprachreisen einen ansprechenden Service. Dies beginnt bereits mit den Informationen und der Beratung vor der Buchung bis hin zur  "Welcome Back" Party:

  • Beratung zur richtigen Sprachreise und Kursart
  • Betreuung während des gesamten Aufenthaltes
  • Unterbringung, Vollverpflegung
  • Unterricht - Action (abhängig von der Sprachreise und -kurs) 
  • Lektionen: 4 bzw. 6 x 40 Min./Tag, Mo-Fr
  • Projekt: Multimedia- oder Videoprojekt
  • Unterricht: Gruppenarbeit und Diskussionen mit Büchern, zum Teil auch iPad-Lektionen
  • Activity Leader und gestaltetes Freizeitprogramm
  • Praxislernen: Zurechtfinden in der Stadt, Spiele, Bestellen in einem Restaurant
  • Mögliche Studienbesuche in umliegende Sehenswürdigkeiten
  • international anerkannte Zertifikate

Optional zubuchbar:

  • Flughafentransfer
  • Fun package
  • Sport package
  • Gruppen-Freizeitausflüge

EF Sprachschule in Rom, Italien

ID #101 154

    Überblick EF Sprachschule in Rom

    Rom ist die „Ewige Stadt“, aus der einst das Imperium Romanum aufstieg. Heute ist Rom Treffpunkt von Katholiken und Jugendlichen aus aller Welt und idealer Ort um Italienisch an der EF Sprachschule zu lernen.

    In keinem Land der Welt gibt es so Weltkulturerbestätten wie in Italien. Vor allem in der Hauptstadt Rom, die einst das Zentrum des Imperium Romanum bildete, befinden sich viele historische Schätze. Nach dem Unterricht an der EF Sprachschule in Rom kannst Du das „Dolce Vita“, also die italienische Lebensweise, genießen – in den Cafés und Parks der Stadt oder bei bester kulinarischer Küche in den Trattorias. In der Nähe der Sprachschule befinden sich nicht nur viele Restaurants, sondern auch traditionelle Wochenmärkte, Bäckereien und Einkaufsmöglichkeiten.

    Rom, die Stadt der Päpste:
    Sehenswürdigkeiten wie das Colosseum, der Petersdom und viele Gebäude in italienischer Renaissance- und Barock-Architektur laden Menschen aus der ganzen Welt ein. Keine Stadt der Welt kann auf eine solch ereignisreiche Geschichte zurückblicken, wie die Hauptstadt Italiens, die einst den Mittelpunkt eines ganzen Weltreichs bildete.

    Rom lockt zudem mit vielen kulinarischen Spezialitäten. Jenseits von Pizza und Pasta zeichnen sich italienische Köche besonders durch die besten Fischgerichte aus. Für Liebhaber von guten Weinen oder einem leckeren Eis zur Nachmittagssonne ist Rom ebenfalls eine uneingeschränkte Empfehlung.

    Genießen Sie Ihre Sprachreise in vollen Zügen, indem Sie Kontakte zu den immer freundlichen Italienern knüpfen. Man wird Sie grundsätzlich willkommen heißen im ewigen Rom.

    Beschreibung EF Sprachschule in Rom

    Bei einem Sprachkurs in Rom lernen Sie nicht nur Italienisch. Auch die beeindruckende Geschichte der "Ewigen Stadt" wird Ihnen vertraut.

    Die Sprachschule in Rom wurde erst 2012 eröffnet und liegt mitten im Herzen der Stadt nahe dem Pantheon. Der Unterricht findet in neu renovierten Klassenzimmern mit Multimedia-Ausstattung statt. In den Pausen oder nach dem Unterricht kannst Du Dich in einer der Studentenlounges entspannen und die anderen Sprachschüler besser kennenlernen. Die Schule bietet eine große Auswahl an Italienisch-Kursen, darunter auch Examenskurse für die international anerkannten Sprachexamen CLIS, CELI und CLIDAS. Die EF Sprachlehrer sind Muttersprachler und können Italienisch auf jedem Leistungsniveau unterrichten.

    Ablauf Sprachreisen

    Ankunft am Flughafen vor Ort
    Unser Partner organisiert Ihren Flughafen Pick-Up vor Ort, so dass Sie, an Ihrem Zielflughafen angekommen, abgeholt und sicher in Ihre gewählte Unterkunft gebracht werden. Das Personal oder die Gastfamilie warten dann bereits an der Unterkunft auf Sie und geben Ihnen eine Einweisung in Regeln oder typisches Familienleben. Sie werden neue Mitmenschen treffen, die sicher neugierig sein werden. Erholen Sie sich von Ihrem Flug und nehmen Sie sich die Zeit, die Sie benötigen, um alle Eindrücke auf Sie einwirken zu lassen und den Jetlag zu überwinden.

    Der erste Tag
    Am ersten Tag nach Ihrer Ankunft werden Sie herzlich in Ihren Sprachkurs in Empfang genommen und eine organisatorische Einweisung erhalten. Sie erhalten Ihren Stundenplan und Ihr Lehrmaterial. Nutzen Sie bereits hier die Gelegenheit, die Mitschüler Ihres Sprachprogrammes kennenzulernen. Am Nachmittag sind in der Regel Stadtausflüge geplant, die Ihnen die perfekte Gelegenheit geben, die Gegend, Leute und Kultur kennenzulernen und all Ihre Fragen loszuwerden. 

    Das Sprachprogramm
    2.Tag, der Unterricht kann beginnen. Je nach gewähltem Sprachprogramm werden Sie durch Übungen, Lernspiele (auch online) und Kommunikation näher an Ihr gewünschtes Lernziel herangebracht. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, sich mit Ihren Mitlernern auszutauschen, um Gelerntes auch außerhalb des Unterrichts zu testen und zu festigen.

    Freizeit & Wochenende
    Nach dem Sprachkurs bleibt Ihnen genügend Zeit für Aktivitäten, Ausflüge, Sport und zum Relaxen. Jeder Kursort hat einen Freizeitleiter ("Activity Leader"), der sich ausschließlich um das Freizeitprogramm kümmert. Er kennt sich vor Ort bestens aus und organisiert z.B. Ausflüge, Sightseeing, Windsurfen, Museumsbesuche, Minigolf oder Kinobesuche. Sie brauchen einen Insider Tipp? Er oder sie ist der/die richtige Ansprechpartner/in! Viele Aktivitäten und Ausflüge sind bereits im Kurspreis Ihres Sprachprogrammes enthalten. Wer noch mehr erleben will, kann weitere Aktivitäten & Ausflüge zum Selbstkostenpreis buchen.

    Abreise
    Vor ihrem letzten Arbeitstag sollten Sie Ihren lokalen Ansprechpartner kontaktieren und sich über Möglichkeiten Ihres Flughafen Drop-Offs informieren. Dies ist nicht inklusive der Leistungen, aber unser Partner hilft Ihnen gern bei der Organisation.

    Unterkunft bei Sprachreisen

    Egal welche Unterkunftsart Sie wählen, wichtig ist, dass Sie sich wohl fühlen. Erleben Sie den Alltag in Ihrem Gastland bei einer Familie und lernen Sie mehr über deren Kultur und Lebensgewohnheiten kennen! Tauschen Sie sich beim gemeinsamen Abendessen über die Geschehnisse des Tages aus und vertiefen Sie dabei wie von selbst Ihre Sprachkenntnisse! Ihre Gastfamilie hat bestimmt auch Insider-Tipps zu Restaurants oder Sehenswürdigkeiten.

    Wer mehr Unabhängigkeit, internationales Flair und kürzere Wege wünscht, kann sich für die Studentenresidenz entscheiden. Oder Sie wählen das Hotel für Ihre eigenen vier Wände vor Ort.

    Von der Sprache umgeben

    Die Sprache dort zu lernen, wo sie gesprochen wird, ist nicht nur effizienter und garantiert einen langanhaltenden Lernerfolg, sondern macht auch mehr Spaß. Im Ausland lernen Sie nicht nur im Unterricht, sondern auch während Ihrer Freizeit.

    Unterkunftsqualität

    Die Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft. Aber auch die Residenzen, Studentenunterkünfte und Apartments werden fortlaufend kontrolliert und in Stand gehalten. Zudem bewerten die Teilnehmer selbst ihre Unterkunft am Ende ihres Kurses, sodass wir über eine laufende Qualitätskontrolle aus erster Hand verfügen. 

    Unterkunftsarten

    Privatunterkunft: 

    Das Leben in einer Privatunterkunft gibt Ihnen die einmalige Chance, in den Alltag eines anderen Landes einzutauchen. Lernen Sie die Kultur und Tradition Ihres Gastlandes sowie typische Redewendungen aus erster Hand kennen. In einer Privatunterkunft zu leben bedeutet, für einen gewissen Zeitraum das Leben und die Kultur einer anderen Familie zu teilen. Wo sonst könnten Sie Traditionen und Gebräuche Ihres Gastlandes persönlicher kennenlernen, Ihre Sprachkenntnisse besser vertiefen und einen einmaligen Blick hinter die Kulissen werfen? Unsere Privatunterkünfte sind sorgfältig ausgewählt und freuen sich darauf, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. In der Regel erhalten Sie bei Ihren Gastgebern Frühstück und Abendessen von Montag bis Freitag und am Wochenende auch Mittagessen.

    International Homeshare

    Wohnen Sie in einer kleinen "Wohngemeinschaft" aus internationalen Teilnehmern an der Seite eines privaten Gastgebers! Das International Homeshare-Programm gibt Ihnen die Möglichkeit mit mehreren internationalen Teilnehmern bei privaten Gastgebern zu leben. Dies bietet ein größeres Maß an Unabhängigkeit sowie interkulturellen Austausch und gleichzeitig die Chance, Einblicke in den Alltag von Einheimischen zu erhalten. Meist hat die Unterkunft einen separaten Eingang und ein eigenes Wohnzimmer mit Fernseher für die Teilnehmer. In der Regel erhalten Sie bei Ihrer Gastfamilie Frühstück und Abendessen von Montag bis Freitag und am Wochenende auch Mittagessen.

    Apartment & Studentenwohnheim

    Die Studentenresidenzen und Apartments bieten mehr Unabhängigkeit und liegen oft zentraler und näher an der Schule. Sie leben hier mit anderen internationalen Teilnehmern zusammen und knüpfen schnell Kontakte. Sie sind vollkommen unabhängig und flexibel in Ihrer Tagesgestaltung. Die Unterkünfte sind entweder direkt im Schulgebäude, z.B. in Miami Beach, Málaga und Costa Rica, oder nicht weit von der Schule entfernt. Sie verfügen über Aufenthaltsräume, meist mit Fernseher, Internetanschluss, Waschmaschinen sowie Küchen oder Einrichtungen für die Selbstverpflegung.

    Hotel

    Wer mehr Wert auf Komfort legt, dem empfehlen wir die Unterbringung in einem Hotel. Wählen Sie selbst, welchen Standard es haben soll. Kontaktieren Sie uns für weitere Details. Die Unterbringung in einem Hotel bietet Ihnen Ihre eigenen vier Wände und mehr Privatsphäre. Sie haben dabei die Wahl, ob Sie in einem 2-, 3- oder 4-Sterne Hotel wohnen möchten. Für Einzelheiten und weitere Informationen hierzu kontaktieren Sie uns gerne. Alle Hotels befinden sich in Schulnähe oder sind leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

    EF-Sprachreisen Team

    EF-Sprachreisen Team

    Mit dem Ziel, Grenzen in Sprache, Kultur und Geographie zu überwinden, hat das Sprachreisenteam schon vielen Menschen allen Alters geholfen, globale Bürger zu werden. Mit nur einer Sprachschule in Schweden startete unsere Partnerorganisation und kann heute auf ein globales Netzwerk von 14.000 Angestellten und 20.000 hochqualifizierten Lehrern und Fremdenführern blicken.

     Erfahrungsbericht - 3 Monate in Rom
    A. Zing

    ch war von Ende September bis Mitte Oktober für 3 Monate in der ewigen Stadt. Zugegeben, es war gewöhnungsbedürftig, dort anzukommen und sich nicht verständigen zu können.

    „Ich war von Ende September bis Mitte Oktober für 3 Monate in der ewigen Stadt. Zugegeben, es war gewöhnungsbedürftig, dort anzukommen und sich nicht verständigen zu können. Doch meine mir vermittelte Gastmutter war so süß und sympathisch, dass ich schnell all meine Bedenken über Bord warf. Sie machte mir mit vielen vielen Erklärungen, unendlicher Geduld und mit Händen & Füßen das Leben der Römer schmackhaft. Nach ein paar Tagen verlor ich meine Hemmungen, Italienisch zu sprechen und nach 3 Wochen fühlte ich mich so heimisch, dass ich überhaupt nicht mehr zurück wollte. Dank klasse organisiertem Unterricht und viel praktischer Übung am Nachmittag sprach ich mit jedem über alles.

    Erfahrungsbericht EF Sprachschule in Rom

    Die Sprachschule liegt super zentral. Von dort lässt sich nach dem Unterricht direkt die Stadt erkunden und wer es allein nicht auf sich nehmen wollte oder professionellen Input wollte, konnte sich dem von der Schule organisierten Programm anschließen! Auch das angebotene Abendprogramm und die Dachterrasse für die Pausen sind nicht zur verachten!
    Fazit: Ich würde sofort wieder buchen, denn es gibt keine bessere und vor allem spannendere Art, eine Sprache zu lernen, als direkt vor Ort! Und sowohl in der Schule, als auch bei meiner Gastmutter habe ich mich richtig wohl gefühlt!“

     

     

    Flughafenabholung Optional
    Dauer 2 bis 52 Wochen
    Arbeitszeit keine
    Mindestalter kein Mindestalter
    Qualifikation keine
    Sprachkenntnisse keine
    Unterkunft Wohngemeinschaft
    Verpflegung nicht enthalten
    Bewerbungsfrist keine
    Bezahlung Keine