We Go!Green

Alles, was wir tun, hinterlässt Spuren auf unserer Erde. CO2 Emission, Saurer Regen, Artensterben, Klimawandel - lokale und globale Umweltkatastrophen sind für uns alltäglich geworden. Doch gemeinsam können wir die Spuren so klein wie möglich halten. Wir von Studentsgoabroad und unsere Partner auf der ganzen Welt wollen aktiv dazu beitragen, unsere Umwelt zu schützen.

Unsere Natur liegt uns besonders am Herzen ♥ WE GO!GREEN


Türkisklares Wasser mit leuchtenden Korallenriffen, tiefgrüne Regenwälder und faszinierende Wüsten mit außergewöhnlicher Artenvielfalt, imposante Felsformationen und strahlend weiße Eisberge. Unsere Volontäre und Praktikanten haben die Möglichkeit, die atemberaubenden Naturschauspiele auf der ganzen Welt tagtäglich zu bestaunen. Wir von Studentsgoabroad möchten, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Daher wollen wir aktiv unseren persönlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten.

Danke an die Teams aus aller Welt für ihre Unterstützung der Go!Green Kampagne


Wir haben uns bewusst dazu entschieden, zukünftig keine Hochglanzkataloge mehr drucken zu lassen. Der Ressourcenverbrauch für die Produktion ist enorm. Eine Charge der Studentsgoabroad Kataloge umfasst 50.000 Stück. Stapelt man diese übereinander, sind sie so hoch wie das Empire State Building in Manhatten. Um diese herzustellen, benötigt man das Holz aus 33 Fichten. Bei der Verarbeitung werden zudem etwa 216.500 Liter Wasser verbraucht. Du weißt nicht, wie viel das ist? Stell dir einfach 1.456 handelsübliche Badewannen voll Wasser vor. Und ohne Strom geht es natürlich auch nicht. Der Energieverbrauch ist vergleichbar mit dem von 9 Rockkonzerten. Unser Online-Katalog hingegen ist viel sparsamer.

Danke an die Teams aus aller Welt für ihre Unterstützung der Go!Green Kampagne


Mit dem Verzicht auf gedruckte Kataloge leisten wir beispielsweise unseren kleinen Beitrag zum Erhalt des Naturwunders Erde. Doch gemeinsam ist man ja bekanntlich stärker. Deshalb machen unsere Partnerbüros, also deine Ansprechpartner in den Zielgebieten, mit. Um die negativen Umwelteinflüsse unserer Geschäftstätigkeiten zu reduzieren, haben wir damit begonnen, verschiedene kleine Projekte zu starten.

Danke an die Teams aus aller Welt für ihre Unterstützung der Go!Green Kampagne
Danke an die Teams aus aller Welt für ihre Unterstützung der Go!Green Kampagne



Das papierlose Büro ist eines unserer Ziele. Dokumente werden bereits jetzt gobal online geteilt und bearbeitet. Wo dies nicht vollständig möglich ist, werden Papier Recycling Stationen eingerichtet. Ein weiterer Punkt ist die Mülltrennung. Dies ist nicht überall so selbstverständlich wie in Deutschland. Wir wollen Müll vermeiden und haben hierfür beispielsweise auffüllbare Trinkwasserspender eingeführt. So werden weniger Plastikflaschen benötigt. Plastiktüten werden durch Stoffbeutel oder recyclebare Papiertüten ersetzt. Wir freuen uns auch über die Kollegen, die Fahrgemeinschaften gebildet haben oder einfach mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Und vielen Dank an die fleißigen Kollegen, die aktiv im Garten oder im Wald die Natur hegen und pflegen.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in unsere Initiative Go!Green. Sieh selbst, wie engagiert unsere Partner schon jetzt zu Beginn die Verantwortung leben. Und wir machen weiter - Step by Step!