Praktikum in Puerto Lopez: Sehenswürdigkeiten

Puerto Lopez ist ein kleines Fischerdorf an der Küste Ecuadors. Ein Dorf zum Füße hochlegen und Stille genießen. Beobachten Sie die Fischerbote früh morgens beim Einbringen der Netze, erleben Sie einen Moment der Überwältigung bei der Beobachtung von Walen.

Wie die Piraten

Wenige Kilometer vor der Küste liegt die Insel Isla de la Plata. Übersetzt bedeutet dies „Insel des Silbers“. Der Name stammt aus der Zeit, als Piraten die Insel als Versteck nutzten. Des Weiteren wird die Insel als „Galapagos des armen Mannes“ bezeichnet, da sich hier einige Tierarten finden, die auch auf den Galapagos Insel beheimatet sind. Darunter rot- und blaufüßige Galapagospinguine, Fregattvögel, Albatrosse, Pelikane und weitere Seevögel, die dort in Kolonien nisten. Die Insel ist von Korallenriffs umgeben und eignet sich daher sehr gut um zu schnorcheln. Während der Fahrt von Puerto Lopez zu den Insel wird das Boot oft von Delfinschwärmen begleitet.

Salango

Die Insel Salango ist das Zuhause einer Vielzahl von Seevögeln, darunter Pelikane und blaufüßige Galapagospinguine. Direkt vor den unberührten Stränden der Insel ist ein Meeresschutzgebiet gelegen, dass sich ideal zum Tauchen eignet. Hier trifft man auf Schulen tropischer Fische und weitläufige Korallenriffe. Im Herzen der Inselgemeinde liegt das Forschungszentrum und Museum Salango CIMS. Dort ist eine archäologische Sammlung von 245 kulturellen Erbstücken zu sehen, die aus der Zeit noch vor der Eroberung vor 4.500 Jahren stammen.

Los Frailes

Nördlich von Puerto Lopez liegt der Strand von Los Frailes, der Teil des Nationalparks Machalilla ist. Hier gibt es einen ca. 2 stündigen Wanderweg. Dieser führt zuerst zum Playita Negra, einem schwarzen Sandstrand, anschließend zu La Tortuguita, einem Aussichtspunkt über die Strandlandschaften und anschließend zum Strand Los Frailes.

Majestätische Riesen

Die beste Zeit, um diese Meeresriesen ins Bild zu bekommen, ist wahrscheinlich Juni bis September, wobei besonders im Juli und August hunderte von Buckelwalen relativ nah vor der Küste erwartet werden. Nach einem über 7000km langen Wanderung quer durch das südpolare Meer.  Die Fischer ehren die Meeresbewohner zu dieser Zeit mit mehrtägigen Festlichkeiten und laden Besucher herzlich dazu ein.