Deine Unterkunftsoptionen in der Dominikanischen Republik

 

Ein bekanntes Sprichwort besagt: Wie man sich bettet, so liegt man. Es liegt also in deiner Entscheidung, wie du dein Leben und Wohnen in der Dominikanischen Republik gestalten möchtest.

In der Dominikanischen Republik hast du zwei Optionen zur Auswahl: Du kannst zwischen dem Volunteer Guesthouse und einer Gastfamilie wählen. In der Regel gibt es auch Doppel- und Einzelzimmer (Einzelzimmer zu einem kleinen Aufpreis). Alle Unterkünfte sind in der Nähe des Strands und der Uferpromenade.


Unterkunft im Volunteer Guesthouse

Die vollausgestattete Villa im typischen Dominikanischen Stil für die Volontäre befindet sich zentral gelegen in dem schönen Städtchen Samana. In fünf Gehminuten erreichst du die Strandpromenade Malecon. Am Abend lädt diese zum Ausgehen oder mit den verschiedenen Restaurants zum Essengehen ein - an jeder Ecke hörst du die Rhythmen von Salsa, Merengue und Bachata. Sie bietet dir eine tolle Aussicht über den Hafen. Auch am Tag kannst du dort gemütlich entlangschlendern und das Leben genießen. Vielleicht siehst du ja sogar die Fontänen der Buckelwale in der Bucht von Samana. 

Im Guesthouse wohnst du nicht alleine. Deine Mitbewohner sind internationale Volontäre, die ebenfalls in unterschiedlichen Freiwilligenprojekten in der Dominikanischen Republik aktiv sind. So habt ihr die Möglichkeit, euch im Gemeinschaftsbereich auszutauschen und gemeinsame Ausflüge zu planen. In deinem neuen Zuhause findest du alles vor, was du brauchen kannst. Küche und Bad sind voll ausgestattet.

Du kannst entweder ein Doppelzimmer oder ein Einzelzimmer (gegen Aufpreis) beziehen. Natürlich werden Wünsche, wie gemeinsam mit einer Freundin in ein Zimmer zu ziehen, im Vorhinein berücksichtigt. Um die Verpflegung kümmern sich die Volontäre hier selbst. Gemeinsames Kochen oder Essengehen stärkt das Gemeinschaftsgefühl und bringen dich der einheimischen Küche näher. Es kommt natürlich immer auf die persönlichen Essgewohnheiten an, aber das Tagesbudget für Essenseinkäufe wird kaum 6$ übersteigen. Frische lokale Nahrungsmittel können in der Dominikanischen Republik sehr günstig erworben werden.


Unterkunft in einer Gastfamilie

Authentischer kannst du die Dominikanische Republik nicht kennenlernen! Für alle Volontäre, die tief in die Kultur der Dominiker eintauchen wollen, ist eine Unterkunft in einer Gastfamilie genau das Richtige. Du wirst in die Familie und deren Tagesabläufe mit eingebunden und erlebst dadurch eine völlig neue Lebensart. Und auch das ist sicher: du wirst deine Spanischkenntnisse perfektionieren.

Die Wohnungen der Gastfamilien sind in der Regel einfach aber mit viel Liebe zum Detail und Charme eingerichtet und jeder Volontär bekommt sein eigenes Zimmer. In der Programmgebühr sind zwei Mahlzeiten pro Tag enthalten, die du mit der Gastfamilie einnimmst. Dadurch lernst du auch gleich die traditionellen Gerichte kennen. Die Familien unternehmen gerne am Wochenende gemeinsame Ausflüge und zeigen dir die wunderschöne Umgebung in ihrem Heimatland. Alle Familien wurden gezielt ausgesucht und freuen sich auf deinen Besuch. Die Dominikaner sind sehr offen und gastfreundlich - schon bald wirst du ein Teil der Familie sein.


Unterkunft: Fast Facts

Volunteer Guesthouse

  • Doppelzimmer
  • Einzelzimmer gegen Aufpreis
  • Selbstverpflegung
  • Internationales Flair
  • Kommunikation meist auf Englisch
  • Spanischkurs inklusive
  • Betreuung durch unsere Partnerorganisation

Gastfamilie

  • Familienanschluss
  • Einzelzimmer 
  • 2 Mahlzeiten täglich
  • Authentisches/lokales Flair
  • Kommunikation auf Spanisch
  • Spanischkurs inklusive
  • Betreuung durch unsere Partnerorganisation sowie die Familie
Ausblick auf die Bucht von Samana