Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Dominikanische Republik – wer denkt da nicht sofort an Sommer, Sonne, Meer und paradiesisch weiße Sandstrände? Genau das hat das karibische Land auf der östlichen Seite der Hispaniola Insel im Überfluss zu bieten. Doch trotz dieser Eindrücke und eines ansteigenden Tourismus ist die Dominikanische Republik immer noch ein Schwellenland, das abseits der Touristengebiete mit viel Armut zu kämpfen hat. Während einer Freiwilligenarbeit kann man ganz abseits vom Tourismus das wahre Leben und die Herzlichkeit der Dominikaner kennenlernen und der Gemeinschaft helfen sich nachhaltig weiterzuentwickeln.

Freiwilligenprojekte in der Dominikanischen Republik

Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik ist ein echter Jackpot! Abseits vom funkelnden Tourismusschick hast du die Chance, den Menschen hier zu helfen, etwas zu bewegen und selbst unvergessliche Erfahrungen zu machen. 

Freiwilligenprogramme in der Dominikanischen Republik

Freiwilliges Praktikum in Samaná

Die Praktika in Samaná können auch als Freiwilligenarbeit durchgeführt werden. So kannst du dich auch als Volunteer in einem Krankenhaus, in Bereich Tourismus oder sogar bei der NGO selbst einbringen.

 

Freiwilliges Praktikum in Samaná

Der Projektort Samaná

Der Projektort Samaná (offiziell Santa Bárbara de Samaná) liegt im Nordosten der Dominikanischen Republik auf der gleichnamigen Halbinsel Samaná. Von der Hauptstadt Santo Domingo aus ist die Samaná-Halbinsel innerhalb einer ca. 2-stündigen Autofahrt zu erreichen. Jährlich reisen mehrere tausend Touristen in die 108.000 Einwohner große Stadt. Dies liegt zum einen an den paradiesisch anmutenden Traumstränden und an dem sich jährlich zwischen Januar und März wiederholenden Spektakel der Migration tausender nordatlantischer Buckelwale. Sie verbringen ihre Brunftzeit in der Samaná-Bucht und bringen dort die noch kälteempfindlichen Walbabys zur Welt.

Community Projekt in Samaná

Egal ob du gerade deine Schule, Studium oder Berufsausbildung abgeschlossen hast oder einfach mal eine Abwechslung zu deinem Alltag in der Heimat suchst, in Samaná ist jede helfende Hand gerne gesehen. Das Community Projekt auf der samanischen Halbinsel gibt Kindern aus einkommensschwächeren Schichten und Kindern mit besonderen Bedürfnissen eine Chance auf Bildung. Deine Arbeit im Projekt kannst du abhängig von deinen Fähigkeiten und Hobbys selbst gestalten. Die angebotenen Aktivitäten gehen von der Gestaltung eigener Sportprogramme über Kunstunterricht bis hin zu Theaterworkshops – aber auch der Englischunterricht und Nachhilfe in allen anderen Fächern sind wichtiger Bestandteil des Tagesprogramms für die Kinder.

Neben dem Unterrichten in Englisch und anderen Fächern, ist vor allem auch die Community-Umweltschutz-Initiative ein wichtiger Teil dieses Projektes. Diese Initiative zielt darauf ab das Umweltbewusstsein der einheimischen Bevölkerung zu stärken. Dazu gehört nicht nur ein Bewusstsein für Mülltrennung zu schaffen, sondern auch den Kindern zu zeigen, wie man organische Lebensmittel anbaut und so nachhaltiger leben kann. Auch hier wird deiner Kreativität freien Lauf gelassen. Wer engagiert ist, kann sich in dem von den Freiwilligen neugegründeten Recyclingprojekt engagieren oder gar Ähnliches auf die Beine stellen.

Freiwilligenarbeit Domiknikanische Republik

Unterstütze eine dominikanische Zahnklinik

Das dominikanische Gesundheitssystem ist noch weit vom Standard eines westlichen Gesundheitssystems entfernt. Die Ärzte in der kleinen Zahnklinik in Samana versuchen trotz all dem ihre Patienten bestmöglich, mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, zu behandeln. Als freiwilliger Helfer in der Zahnklinik kannst du abhängig von deinen Vorkenntnissen die Ärzte aktiv bei den Behandlungen unterstützen und assistieren. Ein ganz wichtiger Teil deiner Arbeit wird die, Gesundheitsaufklärung bezüglich hygienischer Zahnpflege und Prophylaxe sein. Dies soll vor allem als präventive Maßnahme wirken..