Ausflug zum Meeresschildkrötenzentrum

Es ist schon unglaublich, wie unterschiedlich die maximale Personenanzahl eines Minivans in verschiedenen Ländern sein kann. Auf der kleinen indonesischen Insel Bali können das durchaus schon mal 28 Personen sein, 21 Kinder und 8 Erwachsene.

Unsere Freiwilligen auf Bali haben einen Ausflug zum Meeresschildkröten Zentrum mit den Kindern aus dem Community Service in Ketewel organisiert, um die Kindern des Slums in eine andere Welt zu entführen. Obwohl die Schildkrötenstation nicht einmal 15 Kilometer von dem Slum entfernt ist, hat noch keines der Kinder die Möglichkeit gehabt, die Schildkröten zu besichtigen. Organisiert von unseren Freiwilligen und mit Hilfe der Partnerorganisation auf Bali, wurden alle in einen Minivan gestopft und zum Meeresschildkrötenzentrum gefahren.

Hier erwartete sie eine private Führung vom Leiter und den Freiwilligen des Zentrums. Die Kinder hatten die Chance mehr über diese bedrohten Meeresbewohner zu lernen und konnten am Ende selbst 5 kleine Schildkröten wieder in die freie Wildbahn entlassen.

Ein Ausflug der ganz besonderen Art, für den wir unseren Freiwilligen und dem Team auf Bali danken! 

Freiwilligenarbeit im Meeresschildkrötenzentrum, Bali

Freiwilligenarbeit im Community Service, Bali