Freiwilligenarbeit in Peru

So unterschiedlich wie die Klimazonen, so divers ist Peru’s Landschaft: wunderschöne Bergwelten, einsame Strände und dichter Dschungel. Bei der Freiwilligenarbeit in Peru können Sie nicht nur Ihre spanischen Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch Natur, Land & Leute, Kultur und Geschichte besser kennenlernen. Durch die unterschiedlichen Klimazonen gibt es bei einem Freiwilligendienst in Peru viel zu erleben: Wunderschöne Bergwelt, einsame Strände und dichter Dschungel.

Freiwilligenprojekte in Peru

Freiwilligenprojekte in Peru

Bei einer Freiwilligenarbeit in den Metropolen und historischen Städten, wie Lima und Cusco, lassen sich hervorragende Einblicke in den peruanischen Lebensstil gewinnen


Die Hochkultur der Inkas lässt sich in Peru, wie in keinem anderen Land bestaunen. Cusco wird deshalb auch als archäologische Hauptstadt bezeichnet. Neben der Freiwilligenarbeit ist die Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen, um in das spannende Inkareich einzutauchen z.B. in die verborgene Stadt "Machu Picchu".

Südamerika Special: 50 Euro auf Projekte in Peru

Schon gewusst? In Peru umfasst die Spanische Sprache ganze 4 Dialekte, die sich regionsabhängig voneinander abgrenzen (Anden, Amazonas, Küstengebiet, Tumbes). Selbst wenn du also Spanischkenntnisse besitzt, ist ein Spanischkurs neben dem Volunteerprogramm besonders in diesen Regionen sinnvoll. Wir geben dir sogar 50 Euro dazu!

Wie du dir die 50 Euro sicherst?

Registriere dich einfach für ein Freiwilligenprojekt in Peru inklusive Sprachkurs und vermerke bei der Anmeldung zusätzlich zum Interessengebiet einfach „Special America del Sur“.