Logistikpraktikum in Tauranga, Neuseeland

Mein Praktikumsunternehmen

Das Unternehmen in dem ich mein Praktikum in Neuseeland absolviert habe ist ein Hafenlogistik Unternehmen, das Schiffsverladung, IT und Hafentransaktionen anbietet. Ich hab in dem Transaktionsbüro gearbeitet, was sehr interessant war. Mein direkter Vorgesetzter war der General Manager und ich war sehr gut in das Team integriert. Die Angestellten waren alle sehr freundlich und haben sehr professionell gearbeitet. Ich habe mich immer als ein Teil des Teams gefühlt und nie nur als “die Praktikantin”. Sie haben mich gut behandelt, haben mir wann immer sie konnten geholfen und die Aufgaben, die mir aufgetragen wurden, waren absolut interessant. Am Anfang habe ich interessante Informationen und eine Einführung bekommen, auch über die Sicherheitsvorkehrungen. Aber am besten hat mir gefallen, dass sie mich auch an wirklichen Aufgaben haben teilnehmen lassen.

Praktikum Logisitik Neuseeland

Ich konnte perfekt meine vorher erlernten Fähigkeiten anwenden und vertiefen und habe im gleichen Moment noch viele neue Arbeitsbereiche kennen gelernt und eine Einsicht in die Firmenverwaltung und -abläufe erhalten.

Praktikum Auckland

Aufgaben in der Hafenlogistik

Am Anfang habe ich nur kleine Touren am Hafen gemacht aber später durfte ich mehrere Tage draußen in der Werft verbringen und konnte alle Maschinen in Arbeit und den gesamten Arbeitsprozess sehen! Ich durfte sogar einen Angestellten den ganzen Tag auf Schritt und Tritt folgen und auch in die Kommandozentrale des Schiffs gehen. Das war alles sehr neu für mich aber auch richtig aufregend! Alles in allem waren meine Projekte eher kleiner, aber ein größeres Projekt, das ich betreut habe, bezog sich auf die Prozessverbesserung in einem anderen Hafen (Napier). Bei diesem Projekt ging es darum GPS Sender an den Container anzubringen, um ihre Route verfolgen zu können und eventuelle Engpässe in dem momentanen Ablauf feststellen zu können. Ich konnte sehr selbstständig arbeiten und diese Arbeiten kannte ich auch schon von meinen vorhergehenden Jobs (Projektarbeit, Statistiken erstellen, Prozessanalyse). Von daher konnte ich perfekt meine vorher erlernten Fähigkeiten anwenden und vertiefen und habe im gleichen Moment noch viele neue Arbeitsbereiche kennen gelernt und eine Einsicht in die Firmenveraltung und -abläufe erhalten.

Hafen Napier Neuseeland

Die kleinen Momente im Alltag, die den Aufenthalt besonders machen

Ich denke, ich habe mich an den neuseeländischen Lifestyle sehr schnell anpassen können, da ich auch schon ein mal vorher dort war. Aber ich denke auch, dass es ja immer wieder diese kleinen Momente im Alltag gibt, die einen solchen Aufenthalt besonders und interessant machen! Ich habe im Haus eines Kollegen gewohnt (die Kontaktdaten habe ich schon vorher bekommen) und das war einfach perfekt. Ich hatte dort eine sehr gute Zeit. Und auch was die Kultur und Arbeitsweise angeht war es sehr interessant in einem “Kiwi Unternhemen” zu arbeiten. Es war einfach wunderbar die dortigen Strukturen  zu sehen und von ihnen selbst zu lernen. Das Unternehmen war zwar kleiner als das, für das ich in Deutschland gearbeitet habe, aber sie waren dennoch sehr professionell und auch innovativ! Das hat mich wirklich überrascht.

Fazit: absolut empfehlenswerte Erfahrung!

Abschließend kann ich wirklich nur sagen, dass ich mit meinem Aufenthalt in Neuseeland sehr glücklich bin. Ich werde Studentsgoabroad auf jeden Fall an andere Studenten weiterempfehlen genauso, wie ich das Unternehmen weiter empfehle, da sie sich wirklich um ihre Praktikanten kümmern und ihnen die bestmöglichen Erkenntnisse aus der Arbeit geben wollen, die sie für ihr Studium und das spätere Arbeitsleben nutzen können.

Tongariro-Nationalpark

Ich möchte dem Studentsgoabroad Team ganz herzlich für die Organisation meines Praktikums in Neuseeland danken! Es war eine tolle Erfahrung und ich hatte eine super Zeit im Ausland. Ich habe euren Service wirklich sehr genossen und ich muss sagen, es ging alles sehr schnell vom ersten Kontakt bis hin zu unterschriebenen Vertrag. Das Praktikum, das ihr mir dann angeboten habt, war aber einfach die perfekte Stelle für mich! Ich war sehr zufrieden mit all dem Service, den ihr mir angeboten habt und es war wirklich nett euch alle kennen zu lernen. Meiner Meinung nach habt ihr mich genau an die richtigen Dinge erinnert, wie Flüge, Visum, etc. und habt mir mit allem sehr gut geholfen. Also vielen Dank für eure Hilfe, ich war perfekt auf meinen Auslandsaufenthalt vorbereitet.

Danke für das Lob Britta :) !


Ein Praktikum im Marketing, im Verkauf oder im Finanzwesen – für viele der erste Anlaufpunkt bei der Suche nach einer geeigneten Praktikumsbranche. Nicht aber für unsere Britta! Sie suchte nach einem handfesten Praktikum in der Logistik. Das für sie gefundene Praktikum in der Hafenlogistik in Tauranga war ein absoluter Volltreffer, denn so konnte sie nicht nur ihre Fähigkeiten anwenden und vertiefen, sondern wurde täglich von einer frischen Meeresbrise begrüßt.

 

Aufgaben im Logistikpraktikum in Neuseeland