Praktikum in Venezuela: Reisevorbereitung

Flug

Der Flughafen Aeropuerto Internacional de Maiquetía Simón Bolívar befindet sich 25km von der Haupstadt Caracas entfernt. Obwohl Venezuela noch 11 andere internationale Flughäfen hat, ist dieser der Bedeutenste. Lufthansa fliegt sogar mehrmals die Woche non-stop ab Frankfurt nach Caracas.
Empfohlende Fluggesellschaften:

  • Air France
  • Lufthansa
  • Iberia
  • American Airlines

Reisepass

Für eine Einreise nach Venezuela benötigen Sie einen Reisepass, der nach Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bei der Einreise wird allen Touristen für gewöhnlich eine Touristenkarte DEX-2 ausgehändigt, mit der Sie 90 Tage in Venezuela bleiben können. Sollte Ihr Aufenthalt außerdem länger dauern, sollte vor Reiseantritt das venezuelanische Konsulat in Deutschland kontaktiert werden.

Impfungen

Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A. Bei Langzeitaufenthalten über vier Wochen auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Eine Gelbfieberimpfung wird für alle Gebiete, ausgenommen der Nordküste und die Inseln, ebenfalls empfohlen.

Versicherungen

Für den Zeitraum Ihres Praktikums oder Ihrer Freiwilligenarbeit benötigen Sie eine gültige Auslandskrankenversicherung. Bevor Sie eine Versicherung abschließen, informieren Sie sich bitte genau über die Versicherungsleistungen im Ausland, insbesondere ob ein Rücktransport nach Deutschland gewährleistet ist. Von uns empfohlene Versicherungen: ADAC und MLP.

Wetter

In Venezuela ist unterschiedliches Klima vorzufinden, das von tropisch bis alpin reicht. In den meisten Teilen des Landes herrscht die Regenzeit von Mai bis November. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen zwischen 15°C bis 26°C. Laut Experten ist die beste Reisezeit das ganze Jahr über, da es unterschiedlichste Dinge zu sehen gibt, die sowohl in der Regen- als auch Trockenzeit zu besuchen sind.