Praktikum in Ghana: Reisevorbereitungen

Flug

Die Hauptstadt Ghanas, Accra, besitzt den größten internationalen Flughafen, den Kotoka International Airport. Er gilt außerdem als bester internationaler Flughafen der Westküste Afrikas, da 2004 ein neues Ankunfts- und Abflugterminal eröffnet wurde. 2006 wurden knapp 1 Mio. Passagiere abgefertigt.
Empfohlende Fluggesellschaften:

  • Lufthansa
  • KLM
  • Emirates
  • British Airways

Reisepass

Für die Einreise nach Ghana benötigst du einen Reisepass, der nach der Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig ist. Beachte, dass es für Ghana eine Visapflicht gibt. Auch wenn beim ghanaischen Konsulat ein zweimonatiges Visum ausgestellt wird, beschränkt sich seine Gültigkeit bei der Einreise automatisch auf 60 Tage. Eine Verlängerung ist rechtzeitig beim Immigration Service in Accra zu beantragen.

Impfungen

Das Auswärtige Amt empfiehlt Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Polio, gegen Masern- Mumps- Röteln (MMR) und Influenza. Bei Langzeitaufenthalten oder Reiseplanungen werden Hepatitis A, Meningitis ACWY und Typhus empfohlen und auch Hepatitis B und Tollwut. Außerdem ist eine Geldfieberimpfungen für die Einreise nach Ghana Pflicht.

Versicherungen

Für den Zeitraum deines Praktikums oder deiner Freiwilligenarbeit benötigst du eine gültige Auslandskrankenversicherung. Bevor du eine Versicherung abschließt, informiere dich bitte genau über die Versicherungsleistungen im Ausland, insbesondere ob ein Rücktransport nach Deutschland gewährleistet ist. Von uns empfohlene Versicherungen: ADAC und MLP.

Wetter

Ghana ist ein Land ohne Jahreszeiten. Es kennt lediglich den Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeit. Rund um Accra ist es warm und relativ trocken, wohingegen der Südwesten heiß und freucht und der Norden, aufgrund der saharischen Luftmassen, heiß und sehr trocken ist . Die durchschnittliche Temperatur beträgt in Ghana das ganze Jahr über 30°C. Daher sollte man, je nach Region, die passende Kleidung mitnehmen.