Visum Auslandsaufenthalt in China

Um für ein Praktikum in China einreisen zu dürfen, muss du dich entweder für ein F-Visum oder ein M-Visum bewerben. Beide ermächtigen dich dazu, in China zu geschäftlichen oder kommerziellen Zwecken einzureisen. Bei beiden Varianten muss eine schriftliche Einladung eines chinesischen “Sponsors” vorliegen, welcher in der Regel unsere Partnerorganisation in China ist.

Fast Facts Praktikumsvisum China:

  • M- oder F-Visum
  • Dauer: für die gesamte Dauer des Praktikumsprogrammes, maximal aber 90 Tage
  • Visumskosten: 60 Euro
  • Konsulargebühren: 65,45 Euro
  • Konsular-Versandgebühren: 35,70 Euro

Um für das Praktikum in China das Visum zu beantragen, benötigst du folgende Unterlagen:

  • Visum Antrag
  • Auftrag
  • Reisepass
  • Passkopie
  • Passfoto
  • Einladung des chinesischen Geschäftspartners oder eine offizielle Einladung von den jeweils zuständigen Ministerien, Provinzregierungen oder von unseren Partnerprogramm in China

F-Visum

Dieses Visum wird dir erteilt, wenn du

  • zu einem Austausch,
  • einem beruflich bedingten Besuch,
  • einer Konferenz,
  • einer Exkursion
  • oder zu anderen ähnlichen Aktivitäten 

nach China eingeladen wirst. So haben Lehrer, Sportler, Wissenschaftler oder Kulturbeauftragten Anspruch auf das Visum, Geschäftsleute allerdings nicht.

M-Visum

Wer zu gewerblichen Zwecken bzw. zum Handel von seinem Sponsor oder Geschäftspartner nach China eingeladen wird, bekommt das sogenannte M-Visum ausgestellt.

Weitere Informationen findest du auf den Internetseiten der chinesischen Botschaft.