Dein Ansprechpartner für Auslandsaufenthalte in China

Hier stellen wir dir das Team aus unserem Partnerbüro in China kurz vor. Athena und ihre Kollegen vermitteln dich in dein Praktikum bzw. Freiwilligenprojekt, sie organisieren alles Notwendige und helfen dir bei all deinen Fragen. Sie geben dir ihr Insiderwissen weiter - damit auch deine Zeit als Globetrotter zum Highlight deines Lebens wird!

Athena und ihr Team in China

Meet Athena

Athena kennt ihre Heimat in- und auswendig. Sie liebt es, ihren Volontären und Praktikanten die Eigenheiten des Landes und die Mentalität ihrer Landsleute näher zu bringen. Es ist ihr ebenso wichtig dir zu zeigen, dass nicht alle Chinesen luxury-addicted sind, wie dir ein unvergessliches Asien Erlebnis zu ermöglichen. Ihr Ziel: "When my clients told me they like China and they will definitely miss here after program finish."

Wo kommst du ursprünglich her?
Ich komme aus China.

Wann hast du damit angefangen Praktika und Freiwilligenarbeit zu vermitteln?
Ich habe vor einigen Jahren damit angefangen, lokale Praktika zu vermitteln und Freiwilligenprogramme zu unterstützen.

Wohin bist du bis jetzt noch gereist?
Ich war in Singapur und auf den Philippinen. Diese beiden Länder sind großartig!

Was magst du im Allgemeinen?
Ich liebe das Reisen, dadurch kann ich fremde Kulturen und neue Leute aus der ganzen Welt kennenlernen.

Was liebst du an deinem Job?
Wenn meine Kunden mir sagen, dass sie China mögen und sie es definitiv nach dem Ende ihres Programms vermissen werden, dann kann ich den Wert meiner Arbeit sehen. Es gibt mir das Gefühl etwas erreicht zu haben.

Was gefällt dir nicht an deinem Job?
Es deprimiert mich, wenn internationale Volontäre und Praktikanten sich nicht in die chinesische Kultur integrieren wollen wenn sie in China sind und wenn manche Volunteers keine Leidenschaft für ihre Freiwilligenarbeit zeigen.

Was möchtest du den Freiwilligen über dein Heimatland zeigen?
China hat eine lange und tiefe Geschichte, es hat eine große Bevölkerung und die meisten Menschen sind freundlich. Ich möchte den Volontären zeigen, dass nicht alle Chinesen Luxus lieben. Die Volontäre werden eine andere Kultur erleben und ihre Tage hier genießen.

Wie sieht dein Alltag aus?
Ich stehe für gewöhnlich um 6.30 auf und gehe 30 Minuten joggen. Nach dem Frühstück lese ich Zeitung und fahre dann mit der U-Bahn ins Büro. Um 9 fange ich dann an zu arbeiten und um 6 bin ich fertig. Dann werde ich zurück gehen und meinen Abend genießen.

Was machst du zu Hause um deine Seele baumeln zu lassen?
Musik zu hören und lesen entspannen mich.

Magst du irgendwelche Outdoor-Aktivitäten?
Ich fahre gerne Fahrrad am Wochenenede, da ich dabei die Schönheit der Stadt sehen kann.

Hast du irgendwelche Zukunftspläne, die du mit uns teilen möchtest?
Ich hoffe, dass ich europäische Länder, wie Italien besuchen kann.