Praktikum in Chile: Reiseplanung

Flug

Der internationale Großflughafen in Santiago de Chile ist der Wichtigste des Landes. Es gibt diverse Flüge, die täglich nach Europa durchgeführt werden. Ein Flug kann hier zwischen 17 und 27 Stunden dauern, je nach Anzahl der Zwischenstopps und Flugzeiten.
Empfohlene Fluggesellschaften:

  • Lufthansa
  • LAN
  • Air France
  • TAM

Reisepass

Für die Einreise nach Chile benötigen Sie einen Reisepass, der nach der Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig ist. Wie in vielen Lateinamerikanischen Ländern, ist ein Aufenthalt bis zu 90 Tagen visafrei möglich. Bei der Einreise, wird eine kostenlose “Tarjeta de Turismo” erstellt, die bei Ausreise wieder zurück gegeben werden muss. Außerdem ist es möglich Ihren Aufenthalt gegen eine Gebühr von 100 USD um 90 Tage zu verlängern. Bei anderen Aufenthaltszwecken oder einem längeren Aufenthalt, sollten Sie sich rechtzeitig beim chilenischen Konsulat informieren.

Impfungen

Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Hepatitis A, Diphterie und Tetanus und bei Langzeitaufenthalten über vier Wochen oder besonderen Reiseplanungen auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Eine Gelbfieberimpfung ist nicht gefordert. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes der Rubrik Länderinformationen Chile.

Versicherungen

Für den Zeitraum Ihres Praktikums oder Ihrer Freiwilligenarbeit benötigen Sie eine gültige Auslandskrankenversicherung. Bevor Sie eine Versicherung abschließen, informieren Sie sich bitte genau über die Versicherungsleistungen im Ausland, insbesondere ob ein Rücktransport nach Deutschland gewährleistet ist. Von uns empfohlene Versicherungen: ADAC und MLP.

Wetter

Chile lässt sich in drei verschiedene Klimazonen unterteilen. Nordchile ist durch viele Berge gekennzeichnet und beinhaltet die Atacamawüste, welche eine der trockensten Gebiete der Welt ist. Mittelchile hingegen hat ein Mittelmeer ähnliches Klima und ist dicht besiedelt. November bis März sind hier die Wärmsten Monate mit ca. 16° bis fast 30°C. Die niederschlagsreichte Region ist Südchile, welches aber sehr dünn besiedelt und durch zahlreiche Inseln zerklüftet ist. Daher sollte man, je nach Reisedatum, die passende Kleidung mitnehmen.